Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 01.08.2022, Seite 11 / Feuilleton
Deak

Am Port der Ruhe

Von Dusan Deak
imago0160802436h.jpg
»Komm, o Tod, du Schlafes Bruder, / Komm und führe mich nur fort; / Löse meines Schiffleins Ruder, /Bringe mich an sichern Port!« Dr. Feelgood, BWV 56

Deutsche Eltern sind entsetzt: US Schauspielerin Kristen Bell (»Frozen«, »Reefer Madness«) schilderte in einem Interview begeistert, wie sie ihre Kinder mit Hilfe von Melatonin-Gummibärchen »ausknockt«, sprich zum Schlafen bringt. Diese Methode ist bei jungen und modernen »Melatonin-Moms« sehr beliebt und erfährt auch auf der Plattform Tik Tok Aufmerksamkeit und großen Zuspruch.

Dafür hat Schauspieler Volkmar B. aus A. (bekannt aus »Babylon Berlin«) genauso wenig Verständnis wie für das Tragen von Gesichtsmasken und die Zwangsimpfung. Er findet Gummibärchen ungesund, weil sie Gelatine aus tierischen Proteinen enthalten sowie raffinierten Zucker, der die Milchzähne der Kinder ruiniert. Er setzt vielmehr voll auf gesunde, vegane Bioprodukte wie Biomarihuana oder Biomorphium aus Bioschlafmohn.
Die verabreicht er seinen Kindern in homöopathischen Dosen (höchstens dreimal täglich) vorm Essen und Schlafengehen. Dazu vegane Gummibärchen auf der Basis rein pflanzlicher Fair-Trade-Glukosesirup-Gelatine, deren Herkunft genau dokumentiert ist.

Deutliche Vorteile: Biomarihuana und Bioschlafmohn sind rein pflanzlich und in der Herstellung nachhaltig und klimaneutral. Zu ihrer Herstellung benötigt man kaum Russengas und keine Kernenergie, weshalb sie zum Energienotplan von Minister Habeck perfekt passen würden. So hofft auch Volkmar B. aus A., seine Kinder erholsam schlafend durch die Energiekrise zu bringen.

Dein Abo für den heißen Herbst!

in Zeiten der sozialen Verwerfungen braucht es ein Korrektiv, das die Propaganda der Herrschenden in Wirtschaft und Politik aufzeigt. Deshalb: jetzt das jW-Abo abschließen!

Mehr aus: Feuilleton