Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.03.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Medien unter Beschuss: Julian Assange und die Pressefreiheit«. Vortrag und Diskussion u. a. mit Günter Wallraff und Sevim Dagdelen. Wie können die Angriffe auf den investigativen Journalismus abgewehrt werden? Welche Auswirkungen hat das Urteil auf Presse- und Meinungsfreiheit? Und wie kann eine Auslieferung von Julian Assange an die US-Justiz verhindert werden? Heute, 19 Uhr, Onlineveranstaltung über Alfaview, Infos und Zugangslink: https://www.linksfraktion.de/nc/termine. Veranstalter: Die Linke

»Frontex«. Vortrag und Diskussion. Befugnisse, Mittel und Mitarbeiterzahl der europäischen Grenzschutzagentur Frontex werden drastisch erhöht. Unter anderem diskutieren der Aktivist und Migrationsforscher Bernd Kasparek und Cornelia Ernst, Mitglied des Europäischen Parlaments. Dienstag, 30.3., 19 Uhr, Onlineveranstaltung über Facebook, Info: https://bayern.rosalux.de/. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern

»Offenes Treffen: 150 Jahre Pariser Kommune«. Vortrag und Diskussion. Fabriken wurden vergesellschaftet, Mietzahlungen ausgesetzt, ein Gemeinderat wurde in direkter Wahl ernannt und eine allgemeine Volksbewaffnung eingeführt. Historische Einordnung der Geschehnisse mit Bezug zu aktuellen Kämpfen. Mittwoch, 31.3., 19 Uhr, Berlin, vor dem New Yorck (Bethanien), Mariannenplatz 2a. Veranstalter: No War Berlin – Initiative gegen Krieg und Militarisierung

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo