Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2024, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 27.11.2020, Seite 11 / Feuilleton
Filmpreis

Die glorreichen Sieben

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sieben Filmschaffende mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichnet. Die beiden Preise für Spielfilme gingen an Borbála Nagy für den Film »Land of Glory« und Jannis Alexander Kiefer für »Meeting«. In den Kategorien Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilm waren Roxana Reiss und Marian Freistühler (»Alturas«), Katharina Huber (»Der natürliche Tod der Maus«) und Vika Kirchenbauer (»Untitled Sequence of Gaps«) erfolgreich. Sie erhalten 30.000 Euro. Den mit 20.000 Euro dotierten Sonderpreis erhielt Ann Carolin Renninger für den von ihr produzierten Film »Maman Maman Maman«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton