Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 27.11.2020, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Nazis aufs Maul

Jäger des verlorenen Schatzes | Mi., 22.35 Uhr, Kabel eins
profilemag-max-1280x722_012.jpg
Paraderolle für Harrison Ford: »Jäger des verlorenen Schatzes«

Eigentlich eine sinnentleerte Actionklamotte, aber aus einem Grund immer wieder unterhaltsam: US-Archäologe Indiana Jones (Harrison Ford) verprügelt Nazis wie am Fließband. In »Jäger des verlorenen Schatzes« gibt es wie immer einen Hauch Übersinnliches, hübsche Frauen, verschlagene Franzosen und tumbe Deutsche; der Protagonist ist ein Macho alter Schule, und das Ziel der Jagd ist ein mythenumrankter Schatz: die biblische Bundeslade. Die Finesse der Geschichte liegt darin, dass es ausgerechnet Nazis sind, die sich das Heiligtum der alten Israeliten zunutze machen wollen (deutscher Offizier: »Mit diesem jüdischen Ritual habe ich Probleme!«). Das kann natürlich nicht gutgehen, und so versengt ein himmlisches Feuer die Landser und SS-Schergen. Die Konsequenz: Der »Führer« verliert den Krieg. Feine Selbstironie in Steven Spielbergs Film: Der von den USA geborgene antike Schatz mit Superkräften wandert in ein riesiges, anonymes Depot der Army – und schlummert dort vermutlich noch heute. (sc)

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung.

Kann ja jeder behaupten, der oder die Beste zu sein! Deshalb wollen wir Sie einladen zu testen, wie gut wir sind: Drei Wochen lang (im europ. Ausland zwei Wochen) liefern wir Ihnen die Tageszeitung junge Welt montags bis samstags in Ihren Briefkasten – gratis und völlig unverbindlich! Sie müssen das Probeabo nicht abbestellen, denn es endet nach dieser Zeit automatisch.

Mehr aus: Feuilleton