Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.05.2017, Seite 6 / Ausland

Libyen: Tote nach Gefechten

Bengasi. In Libyen sind am Donnerstag bei Gefechten rivalisierender Milizen Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Militär- und Ärztevertreter sprachen von mindestens 60 Toten. Den Angaben zufolge griff eine Brigade von Kämpfern aus der westlibyschen Stadt Misrata den Luftwaffenstützpunkt Brak Al-Schati im Süden des Landes an, den sie kürzlich einer feindlichen Gruppe mit Verbindungen zur vom Warlord Khalifa Haftar angeführten Libyschen Nationalarmee (LNA) überlassen hatte. (Reuters/jW)