75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Wieder im Krieg

    Der 8. Mai wurde in der Bundesrepublik offiziell nie als Befreiung vom Faschismus gefeiert. Das soll auch 2005 nicht so sein, aber es gibt Alternativen
    Von Laura von Wimmersperg
  • »Freunde, der Krieg ist zu Ende!«

    Unbeschreibliche Stimmung bei Nachricht von der Kapitulation der Wehrmacht. Rolle der Roten Armee darf nicht kleingeredet werden. Ein Gespräch mit Marat F. Jegorow
    Interview: Peter Wolter
  • Lügen-Tony

    Parlamentswahl in Großbritannien: Labour siegte trotz Verlusten
    Von Werner Pirker
  • Mai 1945: Hitler kaputt

    Auf dem Wege nach Karlshorst. Die Befreiung der Deutschen vor 60 Jahren. Führer und Geführte im »Dritten Reich«. (Teil VII und Schluß)
    Von Kurt Pätzold
  • Der Befreiung entgegen

    1945: Wer kommt zuerst – Amerikaner oder Russen, und wer bleibt, wer geht? West und Ost waren schon bei Kriegsende für viele Deutsche nicht nur geographische Begriffe.
    Von Elfriede Brüning
  • Niemals wieder?

    Erinnerungen zum 8. Mai: Die Genfer Konventionen von 1949 und die Menschenrechte heute
    Von Mumia Abu-Jamal
  • »Das ist für Irak, Mr. Blair«

    Wahlen in Großbritannien: Labour Party gewinnt – und verliert dennoch. Deutliche Zugewinne für Kriegsgegner
    Von Knut Mellenthin
  • Wild East in Polen

    Privatisieren und abzocken – ein kurzer Überblick über die Praxis des realexistierenden Kapitalismus in der polnischen Halbkolonie
    Von Tomasz Konicz
  • Der Morgen des Friedens

    Am 10. Mai 1945 veröffentlichte die Prawda einen Artikel des Schriftstellers Ilja Ehrenburg zum Sieg über das faschistische Deutschland (Auszüge)
  • Mit den Augen der Überlebenden

    Am 30. April 1945 erreichte die Rote Armee das Frauen-KZ Ravensbrück mit noch 3 000 Überlebenden. 500 von ihnen kamen zum 60. Jahrestag der Befreiung
    Von Fotoreportage von Christian Ditsch / Version