75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Wirkliche Demokratie

    Angela Davis sprach über die Situation der Welt, die Hegemonie des US-Imperialismus, den industriellen Gefängniskomplex und über globale Bewegungen gegen Krieg und Kapital
  • Erneut auf dem Weg

    Aus der Laudatio von Wolfgang Richter zur Verleihung des Menschenrechtspreises der GBM an Angela Davis
  • Ideen werden entscheiden

    Juan Carlos Frométa de la Rosa sprach über globale Gefahren und den Platz Kubas bei ihrer Bekämpfung
  • Die Ursachen erkennen

    Im Namen der »Miami 5« schrieb Antonio Guerrero Rodriguez an die Rosa-Luxemburg-Konferenz
  • Hassenswerte Ideologie

    Dr. Seltsam befragte Alfred Hrdlicka nach linker Politik, abstrakter Kunst und dem Irak-Krieg
  • Neues Selbstbewußtsein

    Mag Wompel sprach über den Krieg der Regierung nach innen, über die Gewerkschaften und Ansätze, Spaltungen im Widerstand zu überwinden
  • Durst nach Öl

    Mumia Abu-Jamal sprach über die »Exportschlager« der USA und Großbritanniens: Fundamentalisten-Kriege
  • Ein neues Land schaffen

    Iván Morales schilderte den Weg Boliviens in den letzten zwanzig Jahren – vom Sieg des Neoliberalismus bis zum Anwachsen der »Bewegung zum Sozialismus«
  • Marsch der 120000

    Mit einer Großdemonstration beginnt heute das Weltsozialforum in Brasilien. Rekordbeteiligung erwartet. Zentrale Frage: Wie den US-Krieg stoppen?
    Von Wolfgang Pomrehn, Porto Alegre
  • Nazidiffamierung in Zement gegossen?

    Mit absurder Systematik blockiert die Kulturstaatsministerin Christina Weiss den lang verschleppten Bau eines Mahnmals für die Sinti und Roma in Berlin.
    Von Hans Daniel
  • Freibrief zum Abkassieren

    Das Bundesverfassungsgericht urteilt heute über das Verbot von Studiengebühren.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Selbstverschuldetes Desaster

    Bundesregierung heuchelt in der Debatte um ein mögliches neues NPD-Verbotsverfahren. Neuer Generalsekretär der CDU setzt auf alte populistische Töne
    Von Ulla Jelpke
  • Nazispuk in Mittenwald

    Einwohner fürchten um ihren Touristen-Standort - wegen antifaschistischer Demonstranten
    Von Hans Daniel
  • Reue versilbert

    Statt erwarteter fünf Milliarden spielt Steueramnestie nur etwas mehr als eine Milliarde Euro in Eichels leere Kassen. Die Straffreiheit versprechende Aktion läuft am 31. März aus
  • Protest gegen Heisenhof

    NPD-Anwalt Jürgen Rieger versucht erneut Schulungszentrum für Neonazis in Niedersachsen aufzubauen. Breites Bündnis organisiert Widerstand
    Von Wolfram Siede
  • Verlorene Jugend in Hamburg

    Ausstellung über das Schicksal von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern im Rathausfoyer der Hansestadt
    Von Andreas Grünwald
  • Massensuizid in US-Haft geplant

    Washington läßt vier Gunatánamo-Gefangene aus Großbritannien frei. Mehr als 550 bleiben weiter rechtlos in Haft, 23 versuchten, sich das Leben zu nehmen
    Von Rüdiger Göbel
  • Santa Cruz ist »unabhängig«

    Staatskrise in Bolivien auf einem neuen Höhepunkt. Rechte Bürgerkomitees rufen eine »autonome Regierung« aus
    Von Alexandra Cortés (npl)
  • Elektroschocks beim Subunternehmer

    Die irakischen Hilfstruppen haben die Schmutzarbeit von den Besatzern übernommen. Bush will weitere 80 Milliarden Dollar für weltweite US-Kriege
    Von Rainer Rupp
  • »Technische Stopps«

    Spanien: Abtransport von Autowracks und Pannen-Pkw ausgesetzt. Verhandlungen zwischen Abschleppunternehmern und Versicherern über Tariferhöhungen gescheitert
    Von Ralf Streck
  • Wenn schon, denn schon

    Liebe, welche Liebe? »9 Songs« offeriert eine Phänomenologie von Pop und Porno
    Von Andreas Hahn
  • Besonders knuffig

    Erdacht und ausprobiert: Die erste Ausstellung zum Palast der Republik ist in Berlin-Lichtenberg zu sehen
    Von Christof Meueler
  • Gewonnen ist gewonnen

    Geduscht, verletzt und doch nicht ausgebuht: Die Deutschen bei der Handball-WM in Tunesien
    Von Ralf Pierau
  • Latin Lovers.

    Hachsen der Bösen
    Von André Dahlmeyer, Buenos Aires