Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Probieren und studieren

    »Jahrhundertjahrgang«, Aldiisierung, Rotweinschwemme: Der deutsche Weinmarkt bleibt in Bewegung
    Von Rainer Balcerowiak
  • Jenseits der Scharlatanerie

    Der jährlich aktualisierte Weinführer »Deutschlands Weine« ist ein unverzichtbarer Lotse durch die hiesige Weinkultur
    Von Rainer Balcerowiak
  • Weißwurstimpressionen

    Wer im Münchener Hofbräuhaus nach einem passenden Wein fragt, ist selbst schuld
    Von Simone Hoffmann
  • Expansionsgelüste

    Nach Jahren der fast ausschließlichen Binnenmarktorientierung setzt die Schweizer Weinwirtschaft auch auf Export
    Von Gregor Schutterwald
  • Schnäppchenmarkt

    Die Globalisierung hat längst den deutschen Weinmarkt erreicht und sorgt für sinkende Verbraucherpreise
    Von Inge Trabandt
  • Kulturaustausch

    In Berlin-Prenzlauer Berg versucht sich eine Tapasbar auf kulinarisch-vinologischem Neuland
    Von Simone Hoffmann
  • Sack im Karton

    Kartonweine haben immer noch einen schlechten Ruf. Teilweise zu Unrecht
    Von Inge Trabandt
  • Wie von Zauberhand

    Zwei Bücher bringen Licht in das Dunkel zweier kulinarischer Randgebiete: Pasteten und Desserts
    Von Rainer Balcerowiak
  • Gegengetrunken

    Das jW-Weinteam testete Leserempfehlungen: Bei weißen Flop, bei roten top
  • Bush verhöhnt Iraker

    US-Präsident redet Lage im Irak schön. Besatzer wollen Schiitenführer »töten oder gefangennehmen«
    Von Rüdiger Göbel
  • Ein Heilsversprechen

    Ein kritischer Blick auf die Diskussion um »Bildung für nachhaltige Entwicklung«.
    Von Erhard Meueler
  • Auf die lange Bank

    Grünen-Fraktionschefin fordert Verschiebung des Beschlusses über Ausbildungsplatzabgabe
  • Steigende Popularität

    2 000 Unterzeichner – aber noch keine neue »Linkspartei«. Druck auf Kanzlerwahlverein SPD
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Falscher Alarm

    Nach Motassadeqs Haftentlassung schüren Medien und Politiker Terrorhysterie
    Von Birgit Gärtner
  • Das Grauen von Birkenau

    Ein Fotoband von Andreas Magdanz ein halbes Jahrhundert nach der Massenmordapparatur von Auschwitz
    Von Albrecht Kieser
  • Fliegende Fladenbrote

    Sie sangen von »die BKA« und unterlagen dem SV Yesilyurt: die Fans des BFC Dynamo
    Von Andreas Gläser