Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

02.10.2019 Liao Yiwu
Wenn Hongkong fällt, wäre das, als hätte die Sowjetunion vor 30 Jahren Westberlin geschluckt.
Liao Yiwu, ein in der BRD lebender chinesischer Exil-Autor, in seinem für die Welt (­Dienstagausgabe) verfassten Aufsatz mit dem Titel »China wird uns zerstören« Wenn Hongkong fällt, wäre das, als hätte die Sowjetunion vor 30 Jahren Westberlin geschluckt.
01.10.2019 David Limp
Wenn man mich an dem Tag gefragt hätte, wäre ich wahrscheinlich überrascht, weil es mir und meinem Team erschien, als wüssten das alle.
Amazons Geräte- und Dienste­chef David Limp am Montag gegenüber dpa über seine Reaktion auf die Kritik an der Auswertung von Mitschnitten des Sprachassistenten »Alexa« Wenn man mich an dem Tag gefragt hätte, wäre ich wahrscheinlich überrascht, weil es mir und meinem Team erschien, als wüssten das alle.
30.09.2019 Adonis Georgiadis
Wir verkaufen alles. (...) Die Investoren stehen schon Schlange, ich will nicht sagen, Hunderte am Tag, aber Dutzende.
Griechenlands Wirtschaftsminister Adonis Georgiadis in der Süddeutschen Zeitung vom Wochenende über das Privatisierungsprogramm seiner Regierung Wir verkaufen alles. (...) Die Investoren stehen schon Schlange, ich will nicht sagen, Hunderte am Tag, aber Dutzende.
28.09.2019 Donald Trump
Spione und Verrat, das haben wir früher anders gehandhabt, als wir das heute machen.
US-Präsident Donald Trump drohte laut einer Meldung der New York Times am Donnerstag gegenüber Mitarbeitern der US-Gesandtschaft bei den Vereinten Nationen, mit »Spionen« wie »in alten Zeiten« zu verfahren. Spione und Verrat, das haben wir früher anders gehandhabt, als wir das heute machen.
27.09.2019 Ilko-Sascha Kowalczuk
Auch international gilt sie als beispielgebend, als Leuchtturm der Aufarbeitung.
Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk würdigt in einem am Donnerstag bei Spiegel online veröffentlichten Interview die Arbeit der Behörde des Bundesbeauftragten für die »Stasi-Unterlagen« Auch international gilt sie als beispielgebend, als Leuchtturm der Aufarbeitung.
26.09.2019 Friedrich Merz
Also ganz ehrlich, meine Tochter hätte ich da nicht hingelassen.
Der ehemalige Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Frie­drich Merz kritisiert im Gespräch mit der Augsburger Allgemeinen (Mittwochausgabe) den Auftritt von Greta Thunberg in New York. Also ganz ehrlich, meine Tochter hätte ich da nicht hingelassen.
25.09.2019 Daniel Eckert
Das Erbe des Sozialismus blockiert den Aufstieg des Ostens.
Überschrift eines Textes von Daniel Eckert in der Welt (Onlineausgabe) vom Dienstag über das Ergebnis einer vergleichenden Wirtschaftsanalyse für die Gebiete der alten BRD und der DDR Das Erbe des Sozialismus blockiert den Aufstieg des Ostens.
24.09.2019 Nigel Farage
Ich glaube, Sie verstehen mich nicht. Und ich glaube, niemand von den Medien versteht mich. Ich bin Geschäftsmann.
Nigel Farage, Vorsitzender der britischen »Brexit-Partei«, am Montag im Deutschlandfunk Ich glaube, Sie verstehen mich nicht. Und ich glaube, niemand von den Medien versteht mich. Ich bin Geschäftsmann.
23.09.2019 Bodo Ramelow
Ich habe von Unternehmern gehört: So nah an Unternehmern wäre ein Ministerpräsident noch nie dran gewesen.
Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident in Thüringen, am Sonntag im »Interview der Woche« des Deutschlandfunks Ich habe von Unternehmern gehört: So nah an Unternehmern wäre ein Ministerpräsident noch nie dran gewesen.
21.09.2019 Ulf Poschardt
In Deutschland kippt die Klimakrise vom Chancenpool zum Neuroseninkubator.
Ulf Poschardt, Chefredakteur der Tageszeitung Die Welt, am Freitag in einem Kommentar über die »Klimastreiks« In Deutschland kippt die Klimakrise vom Chancenpool zum Neuroseninkubator.
20.09.2019 Landgericht Berlin
Keine Diffamierung der Person der Antragstellerin und damit keine ­Beleidigungen
Aus einem Beschluss des Landgerichts Berlin zu einer zivilrechtlichen Klage Renate Künasts gegen 22 Facebook-Nutzer. Diese hatten die Grünen-Politikerin mit »Stück Scheiße«, »Geisteskranke« und noch weitaus drastischer beschimpft. Keine Diffamierung der Person der Antragstellerin und damit keine ­Beleidigungen
19.09.2019 Boris Pistorius
Genauso wie Grün-Schwarz funktioniert oder Ampeln funktionieren.
Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch in der RTL-Sendung »Frühstart« über »funktionierende« Koalitionen mit der Partei Die Linke Genauso wie Grün-Schwarz funktioniert oder Ampeln funktionieren.
18.09.2019 David Hasselhoff
Sie wollen die Mauer sehen, sie wollen mit dem Trabi fahren, und sie wollen zum ­Brandenburger Tor.
David Hasselhoff weiß laut einem dpa-Bericht vom Dienstag, was Touristen in Berlin sehen wollen. Sie wollen die Mauer sehen, sie wollen mit dem Trabi fahren, und sie wollen zum ­Brandenburger Tor.
17.09.2019 Björn Höcke
Vielleicht werde ich auch mal eine interessante persönliche, politische Person in diesem Land. Könnte doch sein.
Björn Höcke, AfD-Landeschef in Thüringen, laut AFP-Meldung vom Montag auf Nachfrage eines ZDF-Journalisten, was »kommen« könnte. Zuvor hatte Höcke ihm gesagt: »Wir wissen nicht, was kommt. Dann ist klar, dass es mit mir kein Interview mehr für Sie geben wird.« Vielleicht werde ich auch mal eine interessante persönliche, politische Person in diesem Land. Könnte doch sein.
16.09.2019 Markus Söder
Wir haben den Umweltschutz erfunden.
Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder in Bild am Sonntag über seine Partei Wir haben den Umweltschutz erfunden.