Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

15.07.2019 Steffen Gramminger
Es wird immer schwieriger nachzuvollziehen, was Sache ist.
Steffen Gramminger, Geschäftsführer der Hessischen Krankenhausgesellschaft, am Sonntag laut dpa über die Schwierigkeit, »falsche Ärzte« und Hochstapler in Kliniken und Arztpraxen zu enttarnen Es wird immer schwieriger nachzuvollziehen, was Sache ist.
13.07.2019 Gesine Schwan
Dass ich lange Zeit als eine rechte Sozialdemokratin galt und bei den Seeheimern mitgemacht habe, lag ja an meinem notorischen Antikommunismus; daran hat sich auch nichts geändert.
Gesine Schwan (SPD), Mitglied der »Grundwertekommission« ihrer Partei, in einem Interview des Neuen Deutschland (Freitag) Dass ich lange Zeit als eine rechte Sozialdemokratin galt und bei den Seeheimern mitgemacht habe, lag ja an meinem notorischen Antikommunismus; daran hat sich auch nichts geändert.
12.07.2019 Rolf Seelmann-Eggebert
Und mir als Afrikaliebhaber hat immer gefallen, dass sie sich auch für ihre ehemaligen Kolonien und die Commonwealth-Staaten sehr interessieren.
ARD-»Adelsexperte« Rolf Seelmann-Eggebert in der Welt (Donnerstagausgabe) über die Nachwuchskräfte im britischen Königshaus Und mir als Afrikaliebhaber hat immer gefallen, dass sie sich auch für ihre ehemaligen Kolonien und die Commonwealth-Staaten sehr interessieren.
11.07.2019 Katarina Barley
Wir handeln ja da nicht unabgesprochen in Europa.
Katarina Barley, SPD-Abgeordnete im EU-Parlament, am Mittwoch im Interview mit dem Deutschlandfunk zum Streit um den EU-Kommissionspräsidenten mit der Union Wir handeln ja da nicht unabgesprochen in Europa.
10.07.2019 Bodo Ramelow
Häuser bauen wäre doch keine Alternative, oder? Artenvielfalt und Orchideen schützen muss das Ziel sein!
Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) rechtfertigt am Dienstag per Twitter den Plan, die als Flächennaturdenkmal ausgewiesene Schuderbachwiese in Oberhof in einen Golfplatz zu verwandeln Häuser bauen wäre doch keine Alternative, oder? Artenvielfalt und Orchideen schützen muss das Ziel sein!
09.07.2019 Clemens Wergin
Da ist der Wunsch nur verständlich, dass die ›Nachbehandlung‹ von Konflikten, deren heiße Phase vorüber ist, von anderen übernommen wird.
Clemens Wergin unterstützt in der Welt (Montagausgabe) die Forderung der »überall in der Welt als Ordnungsfaktor« auftretenden USA nach deutschen Bodentruppen in Syrien Da ist der Wunsch nur verständlich, dass die ›Nachbehandlung‹ von Konflikten, deren heiße Phase vorüber ist, von anderen übernommen wird.
08.07.2019 Friedrich Merz
Ich hätte längst im Deutschen Bundestag einen Vizepräsidenten der AfD gewählt.
Friedrich Merz (CDU) fordert in der Dresdner Morgenpost am Sonntag einen »unaufgeregten« Umgang mit der AfD in dem Glauben, Rechtsnationalisten würden in demokratischen Institutionen entzaubert Ich hätte längst im Deutschen Bundestag einen Vizepräsidenten der AfD gewählt.
06.07.2019 Jasper von Altenbockum
An diesem Punkt ist die SPD jetzt angekommen: im puren Populismus.
Jasper von Altenbockum beschwert sich in der FAZ (Freitagausgabe), dass die SPD gegen Ursula von der Leyens Kandidatur als EU-Kommissionspräsidentin »Stimmung macht« An diesem Punkt ist die SPD jetzt angekommen: im puren Populismus.
05.07.2019 Horst Seehofer
Ich kenne ihn aus mehreren Begegnungen, aber unsere Wege haben sich getrennt, weil er sich sehr weit nach rechts außen bewegt hat.
Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, gegenüber der Augsburger Allgemeinen (Donnerstagausgabe) über Italiens Innenminister Matteo Salvini Ich kenne ihn aus mehreren Begegnungen, aber unsere Wege haben sich getrennt, weil er sich sehr weit nach rechts außen bewegt hat.
04.07.2019 Constantin van Lijnden
Nutzern, die vorwiegend rechtsgerichteten Accounts folgen, würde bei jedem zehnten Eintrag ein eher linker Beitrag in die Timeline gespült – umgekehrt natürlich genauso.
Constantin van Lijnden erläuterte in der FAZ (Mittwochausgabe) Möglichkeiten der »Hassbekämpfung« in sozialen Netzwerken. Nutzern, die vorwiegend rechtsgerichteten Accounts folgen, würde bei jedem zehnten Eintrag ein eher linker Beitrag in die Timeline gespült – umgekehrt natürlich genauso.
03.07.2019 Hans-Georg Maaßen
Ich bin vor dreißig Jahren nicht der CDU beigetreten, damit heute 1,8 Millionen Araber nach Deutschland kommen.
Hans-Georg Maaßen (CDU), geschasster Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, laut Rhein-Neckar-Zeitung (Onlineausgabe) vom Sonnabend als Gast des CDU-Ortsverbands in Weinheim am 27. Juni Ich bin vor dreißig Jahren nicht der CDU beigetreten, damit heute 1,8 Millionen Araber nach Deutschland kommen.
02.07.2019 Gerald Knaus
Wenn deutsche Politiker vor allem von Regierungsparteien sagen, sie unterschreiben jetzt Petitionen, dann finde ich das nicht sehr überzeugend, denn das sind ja keine NGOs.
Gerald Knaus, Vorsitzender der Denkfabrik »Europäische Stabilitätsinitiative« e. V. am Montag im Gespräch mit dem Deutschlandfunk über Kritik deutscher Politiker an der Verhaftung der Seenotrettungskapitänin Carola Rackete in Italien Wenn deutsche Politiker vor allem von Regierungsparteien sagen, sie unterschreiben jetzt Petitionen, dann finde ich das nicht sehr überzeugend, denn das sind ja keine NGOs.
01.07.2019 Thomas Fischer
Je weniger die Menschen über die Einzelheiten der Tat wissen, desto größer ist das Bedürfnis, einen Täter zu benennen.
Der Richter a. D. Thomas Fischer am Sonntag im Gespräch mit dem Deutschlandfunk über Schuld, Strafe und Gerechtigkeitsempfinden. Je weniger die Menschen über die Einzelheiten der Tat wissen, desto größer ist das Bedürfnis, einen Täter zu benennen.
29.06.2019 Thomas Strobl
Herz und Härte, beides wird heute Gesetz.
Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Freitag vor der Entscheidung des Bundesrats zum »Migrationspaket« Herz und Härte, beides wird heute Gesetz.
28.06.2019 Wolfgang Gedeon
Im Vergleich zum islamistischen Terror und auch im Vergleich zum linksextremistischen Terror ist politisch gesehen in Deutschland der rechtsextremistische Terror ein Vogelschiss.
Wolfgang Gedeon, AfD-Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg, am Donnerstag im Parlament in Stuttgart Im Vergleich zum islamistischen Terror und auch im Vergleich zum linksextremistischen Terror ist politisch gesehen in Deutschland der rechtsextremistische Terror ein Vogelschiss.