Dossier: Die Geschichte wird mich freisprechen!

Fidel - Symbol, Mythos, Revolutionär

Fast ein halbes Jahrhundert lenkte er die Geschicke der Karibikinsel. Am 1. August 2006 trat Fidel Castro wegen einer Erkrankung seine Ämter an seinen Bruder Raúl ab. Contras in Miami und US-Regierung spekulieren auf ein Rollback nach der Ära Castro - doch das rote Kuba widersteht.

Zuletzt aktualisiert: 29.12.2016

  • 30.12.2016

    Mehr als eine leere Hülle

    Warum Fidel Castro kein Denkmal werden wollte

    Volker Hermsdorf

    Der Vorwurf des Personenkults ist eines der Standard­argumente von Gegnern und Kritikern der Kubanischen Revolution. Doch auch diese müssen zur Kenntnis nehmen, dass das Parlament des ersten sozialistischen Landes auf dem amerikanischen Kon...

  • 05.12.2016

    ¡Viva Fidel!

    Mumia Abu-Jamal

    Fidel Castro Ruz, Vater der siegreichen Kubanischen Revolution von 1959, ist nach einem 90 Jahre währenden Leben als Revolutionär und Widerstandskämpfer gestorben. Er überlebte mehr als elf Mordanschläge, die der US-Auslandsgeheimdienst CI...

  • 05.12.2016

    Die Nachtreter

    Der Westen und der Tod Fidel Castros

    Volker Hermsdorf

    Die Reaktion westlicher Medien und Politiker auf die beeindruckenden Trauer­feiern für Fidel Castro in Kuba offenbart die Hilflosigkeit seiner Gegner. Den um die Welt gehenden Bildern, die eindrucksvoll dokumentieren, dass Millionen Kubane...

  • 05.12.2016

    Die Revolution lebt

    Abschied von Fidel Castro in Santiago de Cuba. Der frühere Staatschef wandte sich vor seinem Tod gegen »Personenkult«

    Volker Hermsdorf

    Mit einer schlichten Zeremonie ist die Asche des Comandante en Jefe der kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, am Sonntag um sieben Uhr früh (Ortszeit) in Santiago de Cuba bestattet worden. Der Politiker war am 25. November im Alter von ...

  • 01.12.2016

    »Ich bin Fidel!«

    Hunderttausende bei Trauerkundgebung für ­verstorbenen Comandante in Havanna. Asche wird nach Santiago de Cuba überführt

    Volker Hermsdorf

    Hunderttausende Menschen haben am Dienstag abend (Ortszeit) auf der Plaza de la Revolución in Havanna mit einer Großkundgebung Abschied von ihrem am Freitag verstorbenen Comandante en Jefe Fidel Castro genommen. Auf der Tribüne unter dem De...

Berichte
  • 30.12.2016

    Mehr als eine leere Hülle

    Warum Fidel Castro kein Denkmal werden wollte

    Volker Hermsdorf

  • 05.12.2016

    Die Revolution lebt

    Abschied von Fidel Castro in Santiago de Cuba. Der frühere Staatschef wandte sich vor seinem Tod gegen »Personenkult«

    Volker Hermsdorf

  • 01.12.2016

    »Ich bin Fidel!«

    Hunderttausende bei Trauerkundgebung für ­verstorbenen Comandante in Havanna. Asche wird nach Santiago de Cuba überführt

    Volker Hermsdorf

  • 30.11.2016

    Trauer und Hasspropaganda

    Wie der Tod von Fidel Castro in Osteuropa aufgenommen wurde. Vor allem seine Verdienste für das kubanische Volk werden hervorgehoben

    Reinhard Lauterbach, Poznan

  • 29.11.2016

    Abschied von Fidel

    Kuba weint um den Comandante. Hunderttausende bei Gedenkveranstaltungen. Staatstrauer in vielen Ländern. Peinlichkeiten aus Berlin und Washington

    André Scheer

  • 29.11.2016

    Im Fadenkreuz der CIA

    Die Liste der Mordversuche gegen den kubanischen Revolutionsführer ist lang. Sie scheiterten alle. Am 25. November 2016 ist Fidel Castro im Alter von 90 Jahren in Havanna ­verstorben

    Horst Schäfer

  • 29.11.2016

    Ein Freund und Genosse

    Trauer um Fidel Castro: In Afrika wird vor allem an die Solidarität Kubas erinnert

    Volker Hermsdorf

  • 28.11.2016

    »¡Viva Fidel! ¡Viva la revolución!«

    Die Welt nimmt Abschied vom langjährigen kubanischen Präsidenten. Die Bundesregierung schweigt

    André Scheer

  • 28.11.2016

    Personenkult?

    Zum Tod Fidel Castros

    André Scheer

  • 28.11.2016

    Dokumentiert: Kuba trauert

  • 15.08.2016

    Mahnung zum Frieden

    Fidel Castro warnt vor der atomaren Gefahr für die Menschheit. Festakt in Havanna zum 90. Geburtstag des Revolutionsführers

    Peter Steiniger

  • 13.08.2016

    Viva Fidel!

    Zum 90. Geburtstag Fidel Castros ist ein Foto des Comandante in Deutschland und der Schweiz auf mehr als 160 Plakatwänden zu sehen

    Marcos Alfonso, Havanna

  • 17.08.2009

    Arbeitstreffen am 83. Geburtstag

    Hugo Chávez gratuliert Fidel Castro. Glückwünsche auch aus dem US-Knast

    André Scheer

  • 19.12.2007

    Fidel Castro will in Altersteilzeit

    Revolutionsführer kündigt Rückzug aus der aktiven Politik an. Nun wird er »Erfahrungen und Ideen« einbringen

    Harald Neuber

  • 28.06.2007

    CIA wäscht sich weiß

    Eine ganz andere Ära? US-Geheimdienst gibt Akten über illegale Aktivitäten frei. Kriegsgegner überwacht und Mafiagangster für Anschlag auf Fidel Castro angeheuert

    Rainer Rupp

  • 05.07.2006

    Klartext in Washington

    Zweiter Bericht der US-amerikanischen »Kommission für ein freies Kuba«

    Harald Neuber

  • 20.05.2006

    Reich an Behauptungen

    In einem US-Magazin wird Fidel Castro zum Fast-Milliardär gemacht. Die vorsätzliche Falschmeldung hat einen ernsten politischen Hintergrund

    Ingo Niebel

  • 06.01.2006

    Kron- und andere Zeugen

    Wie die ARD versucht, die Geschichte des Kalten Kriegs umzuschreiben: Medienwirbel um einen »Dokumentation« genannten Film zur Ermordung John F. Kennedys

    Gerd Schumann

  • 15.09.2005

    Folgen einer antikommunistischen Allianz

    CDU und CSU wettern gegen neue und alte Linksregierungen in Lateinamerika. Nach einem Wahlsieg würden sie diese aktiv bekämpfen

    Harald Neuber

Analysen
  • 13.08.2016

    Die Kubanische Revolution verteidigen

    Zum 90. Geburtstag Fidel Castros

    Volker Hermsdorf

  • 16.08.2007

    Nichts als Fehlschläge

    Seit 1959 unternahm die CIA 638 vergebliche Versuche, den kubanischen Präsidenten Fidel Castro zu ermorden. Höchste Mafiakreise wurden in den Komplott einbezogen

    Rainer Rupp

Geschichtliches
  • 30.12.2014

    Stärkere Anbindung

    Fidel Castros Reise im Juni 1972 war eine Vorbereitung für den geplanten Beitritt in den Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW)

    Interview: Hans Modrow

  • 02.12.2006

    Vitales Erbe

    Vor 50 Jahren begann die kubanische Revolution. Am Samstag wird dieser Anlaß gefeiert – und Fidel Castro geehrt

    Harald Neuber

  • 02.12.2006

    2. Dezember 1956: Die »Granma« erreicht Kuba

    Peter Rau

  • 26.07.2003

    Beginn des Mythos

    Im Taxi zur Revolution: Vor 50 Jahren griff Fidel Castro mit 118 Anhängern die Moncada-Kaserne an

    Elsa Claro, Havanna / Harald Neuber

Essays
  • 05.12.2016

    ¡Viva Fidel!

    Mumia Abu-Jamal

  • 13.08.2012

    Martís Versprechen

    Kubas Ärzte sind die Guerilleros des 21. Jahrhunderts. ALBA ist ein Schlag gegen die Märkte. Fidel Castro zum 86. Geburtstag

    Enrique Ubieta Gómez, Havanna

  • 12.03.2008

    Kuba ist nicht allein

    Nach seinem Rücktritt befindet sich Fidel Castro an der Spitze der vierten Gewalt

    Ignacio Ramonet

  • 19.01.2008

    Ohne Fidel

    Seit 17 Monaten läßt Kubas Revolutionsführer seine Ämter ruhen

    Pascual Serrano (Público/Spanien)

Porträts
Reportagen
  • 28.07.2007

    Fidel in der DDR

    Zum kubanischen Nationalfeiertag: Erinnerungen von Dieter Itzerott an eine Reise auf die »rote Insel der Karibik« 1961. Und an einen Auftritt des Revolutionsführers in Leuna 1972

Interviews
Kommentare
  • 05.12.2016

    Die Nachtreter

    Der Westen und der Tod Fidel Castros

    Volker Hermsdorf

  • 01.03.2008

    Der Aufstand der Schwachen

    Fidel Castros Rückzug aus der aktiven Politik und die tiefen Wirkungen der kubanischen Revolution

    Mumia Abu-Jamal

  • 02.09.2006

    Fidel – Symbol der Hoffnung

    Diktatoren nennen Castro einen Diktator, weil er ein Leben lang gegen die Unterdrückung kämpft

    Mumia Abu-Jamal

Auszüge
  • 27.07.2013

    Wenn es ums Kämpfen geht

    Am 16. Oktober 1953 verteidigte sich Fidel Castro nach dem Sturm auf die Moncada in einer berühmten Rede vor Gericht. Ein Auszug

  • 24.07.2010

    Souveränität für das Volk

    Die fünf Gesetze der Revolution: Auszüge aus der Verteidigungsrede Fidel Castros am 16. Oktober 1953 vor dem Gericht in Santiago de Cuba

  • 31.05.2007

    Fidel Castro: Ideen kann man nicht töten

  • 09.12.2006

    Das erste Gefecht

    Drei Tage nach der Landung der »Granma« auf Kuba im Dezember 1956 schien der Aufstand Fidel Castros und seiner Guerilla gegen das Batista-Regime bereits am Ende

    Ernesto Che Guevara

  • 23.03.2004

    50 Minuten bis Miami

    Die US-amerikanische Aggression gegen Kuba, Fidel Castro, Juri Gagarin und eine erschlagene Kuh

    Eberhard Panitz (Vorabdruck)

Dokumentationen
Rezensionen
  • 07.03.2016

    Castros Kaffeesatz

    Viel kalte Küche, doch heiß serviert: ZDFinfo zeigt die zweite Staffel der dokumentarischen Serie »Geheimes Kuba«

    Peter Steiniger

  • 14.11.2008

    Für den Frieden

    Fidel Castro hat sein erstes Buch geschrieben. Über die Gewalt in Kolumbien

    André Scheer

  • 23.03.2007

    100 Stunden mit Fidel

    In einem Interview-Buch gibt Revolutionsführer Castro Einblicke in sein politisches Denken. Überraschende Details über Kubas Rolle bei der Befreiung Südafrikas

    Peter Wolter

  • 19.05.2006

    Überlebt die Revolution?

    Diese Frage stellte Fidel Castro im November 2005 in einer Rede in Havanna. Deren Text ist jetzt in einem Buch auf deutsch erschienen

    Arnold Schölzel

Literatur
  • Fidel Castro - Mein Leben

    Ignacio Ramonet

    Ramonets Aufzeichnungen sind ein Meilenstein in der Auseinandersetzung mit Fidel Castro. Rotbuchverlag, Berlin 2008, 800 Seiten, 29,90 Euro

  • Fidel Castro

    Waltraud Hagen, Peter Jacobs

    Eine Chronik. Mit zahlreichen Abbildungen. Eulenspiegel Verlag, Berlin 2006, 192 Seiten, 12,90 Euro

    ISBN: 335501723

  • Unsere Herren seid Ihr nicht!

    Fürntratt-Kloep, Ernst Fidel

    Das politische Denken des Fidel Castro. PapyRossa Verlag Köln, Broschur, 350 Seiten, 17,38 Euro

    ISBN: 389438185X

  • Der 40jährige US-Feldzug gegen Kuba

    Klaus Huhn

    Chronik des USA-Terror-Feldzugs gegen Kuba. Spotless-Verlag, Berlin 2002, 95 Seiten, 5,10 Euro

    ISBN: 3933544610

  • Cuba, mi amor

    Eberhard Panitz

    Eberhard Panitz reiste 1961 zusammen mit Tamara Bunke durch Kuba. Edition Ost, Berlin 2004, 160 Seiten, 12,90 Euro

    ISBN: 336001054X

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)