Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Paris und die Folgen

Die neue Dimension des Terrors
Zuletzt aktualisiert: 01.05.2019
  • Zumindest hier verdient (vermutlich) der IS nicht mit: Baustoffw...
    25.07.2018

    Staatliche Aufsicht

    Der in Frankreich wegen »Verbrechen gegen die Menschheit« angeklagte französisch-schweizerische Zementhersteller Lafarge-Holcim (jW berichtete) hat seine Geschäfte mit der Terrororganisation »Islamischer Staat« (IS) offenbar jahrelang unter...
    Hansgeorg Hermann
  • 24.06.2017

    Macrons Knute

    Emmanuel Macron, »der Mann, der ganz Europa in Verzückung stürzt«, wie Spiegel online am Freitag in unfreiwillig-bitterer Komik dichtete, hat es gern, wenn sich die Kameras auf ihn richten. Vorzugsweise, wenn er nicht zu Hause auftritt, son...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Sicherheit auf neuem Niveau: Soldaten gehören mittlerweile zum P...
    27.05.2017

    Täglicher Ausnahmezustand

    Den Franzosen wird möglicherweise langsam klar, wen sie am 7. Mai zum Präsidenten gewählt haben. Emmanuel Macron, dessen harten Händedruck jüngst US-Staatschef Donald Trump zu spüren bekam, will den seit Dezember 2015 geltenden »Ausnahmezus...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Paris am Sonntag: Polizeikontrollen vor der Enthüllung einer Ged...
    15.11.2016

    Gewöhnlicher Polizeistaat

    Die Menschen in Frankreich werden wohl auch in den kommenden sechs Monaten mit stark eingeschränkten Bürgerrechten leben müssen. Der nach dem Attentat auf die Pariser Konzerthalle Bataclan vor zwölf Monaten von der sozialdemokratischen Reg...
    Hansgeorg Hermann
  • Mit Law-and-Order-Parolen auf Stimmenfang: Nicolas Sarkozy auf d...
    13.09.2016

    Vorschläge ohne Relevanz

    Der offenbar geplante, jedoch verhinderte Terroranschlag in Paris gibt der politischen Rechten Frankreichs seit einigen Tagen erneut Gelegenheit, ihre verfassungsfeindliche, neoliberale, bisweilen in offenen Rassismus abgleitende Ideologie ...
    Hansgeorg Hermann
  • Im Ausnahmezustand: Die französische Innenpolitik wird nicht ers...
    20.07.2016

    Die Hochsicherheitsrepublik

    Franzosen, die das Wort »Vernunft« noch nicht aus ihrem Wortschatz verbannt haben, blicken mit Sorge auf das Jahr 2017. Was ihnen bis zur Präsidentschaftswahl im kommenden Mai – und vor allem danach – blühen könnte, ist eine Hochsicherheits...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Will »patriotische Franzosen« an die Waffen rufen: Innenminister...
    18.07.2016

    Schwere Psychose

    Zwei Tage nach der blutigen Amokfahrt eines in Frankreich lebenden Tunesiers ist die Frage nach dem Motiv für dessen Attacke nach wie vor ungeklärt. Der 31jährige war in der Nacht zum Freitag auf der »Promenade des Anglais« im südfranzösis...
    Hansgeorg Hermann
  • Rettungskräfte versorgen nach dem Anschlag im Flughafen von Brüs...
    23.03.2016

    Blutbad in Brüssel

    Bei mehreren Terroranschlägen sind am gestrigen Dienstag in Brüssel mindestens 34 Menschen getötet und mehr als 100 weitere verletzt worden. Fünf Personen schwebten am Dienstag abend noch in Lebensgefahr, meldete der Belgische Rundfunk BRF....
    Gerrit Hoekman und André Scheer
  • 22.03.2016

    Stunde der »Experten«

    Es sei nun »Zeit für Antworten«, stellte die Pariser Tageszeitung Libération am Montag lakonisch fest. Das ist wahr. Seit dem 13. November vergangenen Jahres, als im Pariser Konzertsaal Bataclan und auf offener Straße 130 junge Menschen umg...
    Hansgeorg Hermann
  • Francois Hollande – in Erwartung der Angehörigen der Anschlagsop...
    22.03.2016

    Hollande lässt bitten

    Der sozialdemokratische französische Präsident François Hollande hat am Montag in Paris Angehörige der Attentatsopfer des 13. November in den Palais Elysée gebeten. Der Staatschef empfing die Familien, nachdem die belgische Polizei am verga...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Rechter Sozialdemokrat soll linke Wähler locken: Der französisch...
    13.02.2016

    Geschmeidigkeit und Sicherheit

    Der französische Staatspräsident François Hollande will mit einer am Donnerstag vollzogenen, von politischen Beobachtern in Paris als kurios eingestuften Umbildung der sozialdemokratischen Regierung die letzten 14 Monate seiner bis Mai 201...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Feiern ihre Siege: Im August stürmte der »Islamische Staat« eine...
    22.01.2016

    Die Geburtshelfer des IS

    Seit bald 15 Jahren führen die USA und ihre Verbündeten »Krieg gegen den Terror«. In dieser Zeit haben sie es geschafft, das Problem, das sie angeblich bekämpfen wollen, über große Teile der Welt zu verbreiten. Die Gegner, gegen die bis zu...
    Knut Mellenthin
  • Die Polizei tötet: Ein Graffito erinnert an die beiden Jugendlic...
    01.12.2015

    In die Vorstädte verbannt

    Der politischen Führung Frankreichs scheint gegenwärtig außer markiger Kriegsrhetorik und der Verhängung eines nationalen Ausnahmezustandes keine Antwort auf die Ursachen des islamistischen Terrors im eigenen Land einzufallen. Nach den U...
    Lothar Peter
  • Unter dem Motto »Nein zum Krieg« gingen am Wochenende Tausende M...
    30.11.2015

    Kampf gegen Terror und Völkerrecht

    Nach den menschenverachtenden Terrorverbrechen vom 11. September 2001 in den USA hat Präsident George W. Bush den »Krieg gegen den Terror« erklärt. Erstes Opfer war Afghanistan. Seither ist der Terrorismus nicht schwächer geworden. Er ist ...
    Gregor Schirmer
  • 28.11.2015

    Der Kriegsherr

    François Hollande, Frankreichs Präsident oder »Chef de guerre«, wie ihn die Presse inzwischen nennt, hat mit seinem Besuch bei Wladimir Putin am Donnerstag zur traditionellen französischen Diplomatie zurückgefunden. Die war seit Marie Franç...
    Hansgeorg Hermann
  • 27.11.2015

    »Die Türkei muss offen kritisiert werden«

    Am Dienstag wurde ein russisches Kampfjet vom Typ Su-24 von einer F-16 des NATO-Mitglieds Türkei über syrischem Gebiet abgeschossen. Präsident Wladimir Putin bezeichnete den Angriff als »Stoß in den Rücken durch Helfershelfer von Terrorist...
    Markus Bernhardt
  • Es ist genug für viele Kriege da: Basis der Bundesmarine in Kiel...
    27.11.2015

    Dabeisein ist alles

    Wird auf der Welt scharf geschossen, gilt in Deutschland das olympische Motto: Dabeisein ist alles. Auch im kriegszerrütteten Syrien mag sich die BRD nicht mehr aus dem direkten Kampfgeschehen heraushalten: Formal als »Unterstützung Frankre...
    Sebastian Carlens
  • Eine Stadt im Ausnahmezustand: Polizist vor dem Eiffelturm in Pa...
    25.11.2015

    Irrsinn von Paris

    Nicht auszudenken, François Hollande hätte auf die Anschläge vom 13. November 2015 in Paris mit dem Rückzug der französischen Armee aus Syrien, Libyen, Mali, Niger, Gabun, Tschad und anderen Staaten Afrikas reagiert. Frankreich würde wohl v...
    Hannes Hofbauer
  • Frankreichs Präsident Hollande erklärt den Ausnahmezustand (13. ...
    21.11.2015

    Von der Tragödie zur Farce: In den nächsten Krieg

    Was wir in Folge der Terroranschläge von Paris erleben, erinnert an das berühmte Diktum von Karl Marx in »Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte«: »Hegel bemerkte irgendwo, dass alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen ...
    Sevim Dagdelen
  • Wachposten bezogen: Ein französischer Gendarm an der Autobahn 2 ...
    21.11.2015

    Schärfere Kontrollen

    Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve hat von allen EU-Mitgliedsstaaten verlangt, »sofort Entscheidungen zu fällen«, die für eine Bekämpfung des »Terrorismus zwingend« seien. Er hatte sich am Freitag in Brüssel mit seinen europäi...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Türkische Fans am Dienstag vor dem Spiel gegen Griechenland in I...
    21.11.2015

    Gespaltene Gesellschaft

    Am Dienstag sollte in Istanbul das Fußballspiel zwischen Griechenland und der Türkei mit einer Schweigeminute für die Opfer des Massakers in Paris beginnen, so wie zeitgleich Begegnungen in London und Wien. Doch es kam zu lautstarken Störun...
    Kevin Hoffmann, Istanbul
  • Unbedingt angriffsbereit: Die Bundeswehr soll, dem Terror sei Da...
    20.11.2015

    Deutschland macht mobil

    Noch bevor klar ist, welche Umstände zur Absage des Länderspiels Deutschland gegen die Niederlande in Hannover am Dienstag abend geführt haben, überbieten sich Politiker an militärischen Eskalationsszenarien. Zur »Unterstützung Frankreichs«...
    Sebastian Carlens
  • 19.11.2015

    Kairo sucht Legitimation

    Ägyptens Regierung verurteilt die Anschlagswelle in Paris aufs schärfste und will gemeinsam mit Frankreich den Anti-Terror-Kampf intensivieren – vor allem im eigenen Land. Kairo rufe daher dazu auf, »vereint« gegen den Extremismus vorzugehe...
    Sofian Philip Naceur, Kairo
  • 19.11.2015

    Erklärung der FKP zu den Attentaten von Paris

    Die Französische Kommunistische Partei (FKP) veröffentlichte am Mittwoch eine Resolution zu den Attentaten von Paris und den Reaktionen darauf: Wir alle empfinden tiefen Schmerz und unendliche Traurigkeit. (…) Die vom »Islamischen S...
  • 19.11.2015

    »Versagen der französischen Dienste«

    Am Tag vor den Terrorattacken in Paris vom vergangenen Freitag soll Iraks Geheimdienst vor einem bevorstehenden Anschlag mit Bomben und Geiselnahmen gewarnt haben. Demnach wären 24 Personen – 19 Attentäter und fünf Logistiker – an den Pla...
    Ralf Wurzbacher
  • 19.11.2015

    »Krieg kann kein Mittel sein, um den Terror zu beenden«

    Nach den Attacken des »Islamischen Staats« (IS) auf Paris beruft sich die französische Regierung auf den Bündnisfall und beantragt militärischen Beistand der EU-Mitglieder. Wie wird sich das hierzulande auswirken? Es ist ein Novum, das...
    Gitta Düperthal
  • Pegida-Anhänger am Montag abend in Dresden
    18.11.2015

    Die Hetzer wollen Kapital schlagen

    Was die CSU kann, können Pegida & Co. schon lange. Die Spuren der Massaker in der französischen Hauptstadt waren noch längst nicht beseitigt, da twitterte der bayerische Finanzminister Markus Söder am Sonnabend nachmittag, dass Paris al...
    Michael Merz
  • Entsichert und schussbereit: Polizisten reagieren am Sonntag in ...
    18.11.2015

    Härter und schärfer

    Die französische Republik unter ihrem sozialdemokratischen Präsidenten François Hol­lande will nach den schweren Anschlägen islamistischer Attentäter auf die Hauptstadt Paris offenbar schnellstmöglich »zurückschlagen«. Hollande will, wie er...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Frankreichs Expräsident Nicolas Sarkozy greift zur Rhetorik eine...
    17.11.2015

    »Totaler Krieg«

    Die Anschläge in Paris wurden in aller Welt einhellig verurteilt. Während jedoch vor allem in Lateinamerika viele Politiker zur Besonnenheit mahnten und dazu aufriefen, die Ursachen des Terrors zu bekämpfen, rühren andere – in Europa und de...
    Volker Hermsdorf
  • 17.11.2015

    Sahra Wagenknecht und Jürgen Todenhöfer zu Terrorursachen

    Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, kommentierte am Sonntag auf ihrer Facebookseite: Der Westen hat das Monster »Islamischer Staat« mitgeschaffen. Schluss mit dieser zynischen und verlogenen Politik. Deutsc...
  • Atmosphäre des Misstrauens: Soldaten patrouillieren am Sonntag i...
    17.11.2015

    Unerbittliche Demokratie

    Die Republik Frankreich hat auf die Attentate vom vergangenen Freitag abend so reagiert, wie das zu erwarten war: Staatschef François Hollande verhängte für die kommenden drei Monate den »Ausnahmezustand« (État d’urgence), der ihm, der Regi...
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Bundesregierungen scheuten sich bislang, anders als ihre Verbünd...
    17.11.2015

    Krieg? Berlin ziert sich

    Führende Politiker der Koalition äußerten sich am Montag zumeist vage zu militärischen Konsequenzen aus den Attentaten in Paris. Die CSU preschte allerdings vor und verlangte, die Bundeswehr müsse »durch geeignete Ausrüstung, gezielte Ausbi...
    Arnold Schölzel
  • 16.11.2015

    Opferinszenierung

    Imperialistische Politiker sind zu allem fähig, wenn sie Krieg wollen. Das müssen sie kraft Amt, also permanent drohen. Das ist das Wesenselement von USA und NATO seit 1945. Seit den abscheulichen Attentaten von Paris ist in westlichen Ha...
    Arnold Schölzel
  • 16.11.2015

    Zweierlei Maß

    Das Gemetzel in Paris ist erschütternd, und unsere Gedanken sind bei den vielen Opfern und deren Angehörigen. Das Entsetzen lässt sich nur schwer in Worte fassen. Und dennoch klingt die von vielen unserer Politiker und Medien zelebrierte ...
    Rainer Rupp
  • Abgeriegeltes Viertel: Polizisten durchsuchen am Samstag abend d...
    16.11.2015

    Spur nach Brüssel

    Eine Spur der Attentäter von Paris führt offenbar auch nach Brüssel. Am späten Samstag nachmittag nahm die Polizei im Stadtteil Molenbeek drei Franzosen fest, die in der belgischen Hauptstadt leben. Ihre Wohnungen wurden durchsucht. In de...
    Gerrit Hoekman
  • Glück gehabt: Houellebecq
    16.11.2015

    Je ne suis pas Bild

    Es war Freitag, der 13. November 2015. Nach dem Abendessen las ich noch einmal Vincent Klinks prachtvoll aufgemachtes und vor allem umwerfend facetten- und kenntnisreich geschriebenes Buch über Paris – »Ein Bauch spaziert durch Paris«, Rowo...
    Wiglaf Droste
  • Bereit für den Krieg: Soldaten und Polizei bestimmen seit Freita...
    16.11.2015

    Terror nach dem Terror

    Es war der Terrorakt, der seit den Zuganschlägen in Madrid vom 11. März 2004 die meisten Opfer forderte. Damals gab es 191 Tote und über 2.000 Verletzte. Jetzt wurden am Freitag abend in Paris 129 Menschen bei mehreren Überfällen getötet....
    Knut Mellenthin
  • 16.11.2015

    Erklärungen zu den Attentaten in Paris

    Zu den Attentaten in Paris erklärten die Vorsitzenden der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, am Samstag: Die entsetzlichen Terroranschläge von Paris sind zutiefst verabscheuungswürdig. Das brutale Vorgehen...
  • Anteilnahme: Moskauer legen am Samstag vor der französischen Bot...
    16.11.2015

    Hoffen auf Umdenken

    Russische Politiker haben nach den Attentaten vom Freitag abend in Paris den Westen zum Umdenken aufgefordert. Präsident Wladimir Putin war unter den ersten, die am Samstag morgen dem französischen Staatschef François Hollande kondolierten....
    Reinhard Lauterbach
  • »Die Situation war pervers« – nach dem Abfiff im Stade de France
    16.11.2015

    Das mulmige Gefühl

    Nach dem gespenstischen Testspiel gegen Deutschland am Freitag in Paris will die französische Fußballnationalmannschaft ein Zeichen setzen und morgen wie geplant im Londoner Wembley-Stadion gegen England auflaufen. »In Zeiten des Terrors mü...
    Jens Walter
  • Nach dem Schock: Starke Polizeipräsenz auf den Straßen der franz...
    15.11.2015

    Frankreich im Ausnahmezustand

    Paris. Bei einer Serie von Attentaten sind am Freitag abend in der französischen Hauptstadt Paris zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 129 Tote wurden bisher gezählt, etwa 250 Menschen wurden verletzt, viele davon schwer. Im...
  • Propagandafoto des »Islamischen Staats« als Sinnbild für eine te...
    02.06.2015

    Mit Dollars und Allah

    In diesen Tagen erscheint das Heft 102 von Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung mit den Schwerpunkten »Geldpolitik und Zentralbanken« sowie »Islamismus und der Krieg im Mittleren Osten«. jW veröffentlicht aus dem letzteren Heftteil den ...
    Werner Ruf
  • November 2012 in der Nähe von Homs: Kämpfer der »Freien Syrische...
    26.05.2015

    IS-Terror made in USA

    Ein am Wochenende bekanntgewordener, bisher streng geheimer Pentagon-Bericht beweist, dass die USA die Terrormiliz »Islamischer Staat in Irak und Syrien« (ISIS bzw. IS) geschaffen haben. Der IS sollte danach Washington als Werkzeug zum St...
    Rainer Rupp
  • 19.01.2015

    Fatale Neuordnung

    Viele Jahre sind vergangen seit dem in den 1960er Jahren begonnenen Prozess der Dekolonialisierung, als afrikanische und arabische Länder sich von der Kolonialherrschaft europäischer Staaten befreiten – meist durch bewaffneten Kampf. Das ...
    Mumia Abu-Jamal
  • Kaum einer stellte die Frage, wie es dem ISIL so problemlos geli...
    16.12.2014

    Der endlose Krieg

    Seit dem 8. August greifen US-amerikanische Kampfjets nach zweieinhalbjähriger Pause wieder Ziele im Irak an. Innerhalb kurzer Zeit operierten bereits wieder über 3.000 US-Soldaten offen in dem Land, das sie Ende 2011 verlassen mussten. I...
    Joachim Guilliard
  • Demonstration von mehrere hundert Jesiden am 12. August in Hanno...
    15.08.2014

    Deutsches Terrorkalifat

    Die Terrororganisation »Islamischer Staat« (IS), die in Teilen des Irak und Syriens ein Kalifat ausgerufen hat und dort Massaker an vermeintlich Ungläubigen begeht, kann in Deutschland legal auftreten. »Der Bundesminister des Inneren hat ...
    Nick Brauns