Dossier: Freiheit für Chelsea Manning

Zivilcourage in Uniform

Nach einem Urteil der US-Militärjustiz musste die Whistleblowerin jahrelang dafür im Gefängnis büßen, dass sie WikiLeaks Dokumente übergeben hatte, die Kriegsverbrechen im Irak enthüllten. Der scheidende US-Präsident Obama verfügte für den 17. Mai 2017 ihre Freilassung.

Zuletzt aktualisiert: 17.05.2017

  • 18.05.2017

    Die Helden sind frei!

    Chelsea Manning und Oscar López Rivera

    In den USA gelangte am Mittwoch Chelsea Manning in Freiheit und in Puerto Rico Oscar López Rivera. Beide waren politische Gefangene der US-Regierung. Die Entlassung der Whistleblowerin und des puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfers hatte...

    Jürgen Heiser
  • 19.01.2017

    Für die Geschichtsbücher

    Mit den Begnadigungen der Whistleblowerin Chelsea Manning und des puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfers Oscar López Rivera setzt der scheidende US-Präsident Barack Obama ein Signal, das im deutlichen Gegensatz zu seinen beiden Amtszeit...

    Michael Streitberg
  • 19.01.2017

    Sieg der Solidarität

    Der Druck hat gewirkt: Demonstration für die Freilassung von Osc...

    Viele Jahre lang haben internationale Solidaritätsbewegungen die Forderungen »Freiheit für Chelsea Manning!« und »Freiheit für Oscar López Rivera!« erhoben. Nun ist es soweit: Die Whistleblowerin und der puertoricanische Freiheitskämpfer we...

    Jürgen Heiser
  • 19.01.2017

    Zwei Helden

    »Whistleblower sind Helden«: Demonstration am 4. Juli 2013 in Sa...

    Den wohl letzten Gnadenakt des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama machten die meisten deutschen Medien ausschließlich an der Person der Whistleblowerin Chelsea Manning fest. Dabei gab es mit dem puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfe...

    Jürgen Heiser
  • 07.11.2016

    Manning in Gefahr

    In den Suizid getrieben? Die Whistleblowerin Chelsea Manning wir...

    Die Whistleblowerin Chelsea Manning hat zum zweiten Mal versucht, sich im US-Militärgefängnis Fort Leavenworth das Leben zu nehmen. Wie die New York Times am Freitag berichtete, ereignete sich der Suizidversuch bereits am 4. Oktober, als ge...

    Jürgen Heiser
Berichte
  • 19.01.2017

    Sieg der Solidarität

    Der Druck hat gewirkt: Demonstration für die Freilassung von Osc...

    Präsident Barack Obama begnadigt Oscar López Rivera und Chelsea Manning. Hoffnung auf Freilassung von Leonard Peltier enttäuscht

    Jürgen Heiser
  • 19.01.2017

    Zwei Helden

    »Whistleblower sind Helden«: Demonstration am 4. Juli 2013 in Sa...

    Ihre Geschichte unterscheidet sich, doch sie haben viel gemeinsam: Oscar López Rivera und Chelsea Manning

    Jürgen Heiser
  • 07.11.2016

    Manning in Gefahr

    In den Suizid getrieben? Die Whistleblowerin Chelsea Manning wir...

    Whistleblowerin versucht erneut, sich das Leben zu nehmen. Anwälte kritisieren Haftbedingungen

    Jürgen Heiser
  • 12.09.2016

    Für Würde und Respekt

    »Freiheit für Chelsea«: Solidarität mit Chelsea Manning auf eine...

    Inhaftierte Whistleblowerin beginnt Hungerstreik. Anwalt: Staat verweigert notwendige medizinische Behendlung

    Jürgen Heiser
  • 21.05.2016

    Für das Recht auf Information

    »Freiheit für Chelsea«: Solidarität mit der inhaftierten Whistle...

    Whistleblowerin Chelsea Manning will Hafturteil anfechten. Kaum Aussicht auf Begnadigung. Trump droht Geheimnisverrätern mit »Exekution«

    Jürgen Heiser
  • 17.12.2014

    CIA-Methoden gegen Aufklärerin

    Freiheit gefordert: Am 17. Dezember wird Chelsea Manning 27 Jahr...

    Familie der Whistleblowerin Chelsea Manning erheben Foltervorwürfe gegen US-Armee und fordern Freilassung

    Jürgen Heiser
  • 30.08.2013

    Anklage in Den Haag

    Freiheit für Bradley Manning – Demonstration vor dem ...

    Kriegsverbrechen zu verbergen, kann in keinem Fall Sinn und Aufgabe der Geheimhaltung sein.

    Norman Paech
  • 23.08.2013

    Alarmurteil

    Zu 35 Jahren Gefängnis wurde Bradley Manning, hier am Mittw...

    USA: Erbarmungslose Jagd auf Menschen, die die Wahrheit verbreiten. Bradley Manning ließ sich nicht erpressen.

    Jürgen Heiser
  • 22.08.2013

    Manning verknackt – Kriegsverbrecher frei

    Bradley Manning soll für die Weitergabe eines Videos der Er...

    US-Militärgericht verurteilt Whistleblower zu 35 Jahren Haft.

    Jürgen Heiser
  • 17.08.2013

    Abgepreßte Reue

    In der Hoffnung auf Strafnachlaß entschuldigt sich US-Whistleblower Bradley Manning vor Militärgericht.

    Jürgen Heiser
  • 05.06.2013

    »Ein wenig naiv«

    Solidaritätskundgebung für Bradley Manning vor dem abgesperrten ...

    Prozeßbeginn gegen Bradley Manning. Verteidigung: Ihr Mandant sei erschüttert darüber gewesen, wie wenig Menschenleben für die USA zählen.

    Jürgen Heiser
  • 12.04.2013

    »Teilsieg der Verteidigung«

    USA: Staatsanwaltschaft muß im Fall Bradley Manning Beweise für Anklagevorwurf liefern.

    Jürgen Heiser
  • 21.01.2013

    Besorgte Stimmen in der Presse

    US-Journalisten fordern, den Anklagepunkt »Unterstützung des Feindes« gegen Bradley Manning fallenzulassen

    Jürgen Heiser
  • 19.11.2012

    Wunsch nach Wahrheit

    Die Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, Mairead Maguire und Adolfo Pérez Esquivel erklären sich solidarisch mit den US-»Whistleblower.

  • 27.08.2012

    Ungesetzliche Bestrafung

    Freiheit für Bradley Manning – Protestaktion bei der Homosexuell...

    Verteidigung fordert Einstellung des Verfahrens gegen US-Obergefreiten Bradley Manning wegen »Geheimnisverrat«

    Jürgen Heiser
  • 05.04.2012

    Menschenrechtspreis für Manning

    Whistleblower aus den USA wird für seinen »großen Mut« ausgezeichnet.

    Jürgen Heiser
  • 24.12.2011

    »Dem Feind Geheimmaterial übergeben«

    Wikileaks-Prozeß in USA: Anhörung von Bradley Manning abgeschlossen.

    Jürgen Heiser
  • 20.12.2011

    Teilnahme verweigert

    Der Fall Bradley Manning: Verteidigung von Wikileaks-Gründer Assange auf die Zuschauerbänke verbannt.

    Jürgen Heiser
  • 20.12.2011

    »Whistleblower« gesucht

    Freiheit für Bradley Manning – Demonstration am Samst...

    Größter Geheimnisverrat in US-Militärgeschichte: Bradley Manning soll Zuarbeit für Wikileaks nachgewiesen werden.

    Jürgen Heiser
  • 02.05.2011

    Obama beeinflußte Verfahren gegen Manning

    Whistleblower wird nach Protest aus Isolationshaft verlegt. Präsident wegen Vorverurteilung in Kritik

    Jürgen Heiser
  • 23.04.2011

    Wie im Foltergefängnis Abu Ghraib

    Kritik an der Art und Weise der Gefangenhaltung von Bradley Manning

    Philipp Schläger, New York
  • 31.07.2010

    Obama schlägt zurück

    Kriegspolitik in der TV-Show: Plauderei über die Songs auf
...

    US-Präsident setzt auf Suche nach »Verrätern« von Kriegsgeheimnissen das FBI in Marsch. Der Juli war der verlustreichste Monat für die USA im Afghanistan-Krieg.

    Arnold Schölzel
Analysen
  • 23.08.2016

    In Isolationshaft

    Die Behandlung Chelsea Mannings im US-Militärgefängnis Fort Leav...

    Die US-Militärbehörden wollen die Whistleblowerin brechen. Sie benötigt dringend den Schutz der Öffentlichkeit

    Jürgen Heiser
  • 17.09.2010

    Der wirkliche »Change«

    Das Foto ändert sich, der Rahmen bleibt. Nachdem die »Yes we can...

    Vorabdruck: Unter Barack Obama hat sich die Politik der USA nicht geändert, das Staatsoberhaupt verschärfte sogar den ­menschenrechtsfeindlichen Kurs.

    Philipp Schläger
Porträts
  • 20.12.2010

    Gefangener des Tages: Bradley Manning

    Der mutmaßliche Wikileaks-Informant Bradley Manning schmort in Einzelhaft. Der 23jährige US-Gefreite sitzt seit Monaten in einer winzigen Arrestzelle in der Marinebasis Quantico (Virginia). 23 Stunden am Tag. Berichten von Freunden zufolge ...

  • 05.08.2010

    Staatsfeind des Tages: Wikileaks

    Die Veröffentlichung Zehntausender Dokumente zum Afghanistan-Krieg durch das Internetportal Wikileaks löste in Washington einen kollektiven Wutschrei aus. Der Präsident setzte seinen Verteidigungsminister und das FBI in Marsch, der republik...

Interviews
  • 04.09.2012

    »Die deutsche Haltung ist beschämend«

    Botschaftsflüchtling Julian Assange wirkt auf Linken-Abgeordnete optimistisch. Ein Gespräch mit Sevim Dagdelen

    Claudia Wangerin
  • 30.06.2012

    »Wir danken der Besten Partei«

    Birgitta Jónsdóttir (45, auf dem Foto bei dem Gespräch mit Wolfg...

    Über die notwendige Unterstützung für Bradley Manning und die isländische Präsidentschaftswahl an diesem Samstag. Gespräch mit Birgitta Jónsdóttir.

    Wolfgang Müller
Kommentare
  • 19.01.2017

    Für die Geschichtsbücher

    Es ist reichlich unwahrscheinlich, dass sich Barack Obama am Ende seiner Regierungszeit urplötzlich zum Antimilitaristen und Antikolonialisten gewandelt hat

    Michael Streitberg
  • 08.06.2013

    Danke, Bradley Manning

    Das mutige Verhalten des »Whistleblowers« ist gar nicht hoch genug einzuschätzen.

    Mumia Abu-Jamal
  • 24.12.2010

    Folterzentrum des Tages: US-Basis Quantico

    Der UN-Sonderberichterstatter über Folter beim Hochkommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Manfred Nowak, ermittelt gegen die US-Marines. In deren Militärstützpunkt in Quantico im US-Bundesstaat Virginia wird der mutmaßliche Wi...

Auszüge
  • 28.02.2012

    Freiheit für Bradley Manning!

    Die Landesmitgliederversammlung der Piratenpartei Berlin hat am Sonntag eine Solidaritätserklärung mit dem mutmaßlichen Whistleblower Bradley Manning verabschiedet:

Dokumentationen
  • 23.08.2013

    Doppelte Maßstäbe

    Offizielle Stellungnahme des russischen Außenministeriums zur Urteilsverkündung im Fall Bradley Manning

  • 10.04.2013

    »Lustvolle Blutrünstigkeit«

    Seit Mai 2010 in Haft: Bradley Manning

    Stellungnahme des US-Soldaten Bradley Manning. Das Pentagon will den »Whistleblower« als »Terrorhelfer« verurteilt sehen.

  • 10.05.2011

    Friedensnobelpreis für Bradley Manning

    Antrag Otto Köhlers zur Jahrestagung der Schriftstellervereinigung P.E.N.-Zentrum Deutschland vom 5. bis 8. Mai in Ingolstadt

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)