Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Zivilcourage in Uniform

Der Fall und der Kampf um die Freilassung von Chelsea Manning
Zuletzt aktualisiert: 01.05.2019
  • Chelesea Manning am 8. März vor dem Gerichtsgebäude in Alexandri...
    11.03.2019

    Wieder im Knast

    Die US-amerikanische Whistleblowerin Chelsea Manning ist am Freitag (Ortszeit) in Beugehaft genommen worden, weil sie sich weigert, vor einem nicht öffentlich tagenden Gericht über Julian Assange, den Mitbegründer der Enthüllungsplattform ...
    Rüdiger Göbel
  • Chelsea Manning und Oscar López Rivera
    18.05.2017

    Die Helden sind frei!

    In den USA gelangte am Mittwoch Chelsea Manning in Freiheit und in Puerto Rico Oscar López Rivera. Beide waren politische Gefangene der US-Regierung. Die Entlassung der Whistleblowerin und des puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfers hatte...
    Jürgen Heiser
  • 19.01.2017

    Für die Geschichtsbücher

    Mit den Begnadigungen der Whistleblowerin Chelsea Manning und des puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfers Oscar López Rivera setzt der scheidende US-Präsident Barack Obama ein Signal, das im deutlichen Gegensatz zu seinen beiden Amtszeit...
    Michael Streitberg
  • Der Druck hat gewirkt: Demonstration für die Freilassung von Osc...
    19.01.2017

    Sieg der Solidarität

    Viele Jahre lang haben internationale Solidaritätsbewegungen die Forderungen »Freiheit für Chelsea Manning!« und »Freiheit für Oscar López Rivera!« erhoben. Nun ist es soweit: Die Whistleblowerin und der puertoricanische Freiheitskämpfer we...
    Jürgen Heiser
  • »Whistleblower sind Helden«: Demonstration am 4. Juli 2013 in Sa...
    19.01.2017

    Zwei Helden

    Den wohl letzten Gnadenakt des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama machten die meisten deutschen Medien ausschließlich an der Person der Whistleblowerin Chelsea Manning fest. Dabei gab es mit dem puertoricanischen Unabhängigkeitskämpfe...
    Jürgen Heiser
  • In den Suizid getrieben? Die Whistleblowerin Chelsea Manning wir...
    07.11.2016

    Manning in Gefahr

    Die Whistleblowerin Chelsea Manning hat zum zweiten Mal versucht, sich im US-Militärgefängnis Fort Leavenworth das Leben zu nehmen. Wie die New York Times am Freitag berichtete, ereignete sich der Suizidversuch bereits am 4. Oktober, als ge...
    Jürgen Heiser
  • »Freiheit für Chelsea«: Solidarität mit Chelsea Manning auf eine...
    12.09.2016

    Für Würde und Respekt

    Die US-amerikanische Whistleblowerin Chelsea Manning ist am Samstag mittag (Ortszeit) aus Protest gegen ihre Haftbedingungen in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Das teilte sie ihren Anwälten mit. »Bis mir ein minimales Maß an Würd...
    Jürgen Heiser
  • Die Behandlung Chelsea Mannings im US-Militärgefängnis Fort Leav...
    23.08.2016

    In Isolationshaft

    Vor drei Jahren, am 21. August 2013, wurde im ersten großen Militärgerichtsprozess der USA gegen einen Whistleblower das Strafmaß verkündet. Die Anklage richtete sich dabei gegen den Obergefreiten Bradley Manning, der erst zum Ende des Pro...
    Jürgen Heiser
  • »Freiheit für Chelsea«: Solidarität mit der inhaftierten Whistle...
    21.05.2016

    Für das Recht auf Information

    Die Whistleblowerin Chelsea Manning hat am Mittwoch Berufung gegen ihre Verurteilung nach dem Spionagegesetz eingelegt. Im August 2013 war Manning von einem Militärgericht in Fort Meade (Maryland) wegen Enthüllungen von US-Kriegsverbrechen...
    Jürgen Heiser
  • Freiheit gefordert: Am 17. Dezember wird Chelsea Manning 27 Jahr...
    17.12.2014

    CIA-Methoden gegen Aufklärerin

    Die in Wales im Vereinigten Königreich lebenden Angehörigen der im Juli 2013 von einem US-Militärgericht wegen Spionage zu 35 Jahren Gefängnis verurteilten Whistleblowerin Chelsea Manning haben erneut schwere Vorwürfe gegen die US-Behörden ...
    Jürgen Heiser
  • Freiheit für Bradley Manning – Demonstration vor dem ...
    30.08.2013

    Anklage in Den Haag

    Der US-Gefreite Bradley Manning ist am 21. August für die »Weitergabe von Staatsgeheimnissen« an die Enthüllungsplattform Wikileaks von einem Militärgericht zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Zu den publik gemachten Staatsgeheimnissen geh...
    Norman Paech
  • Zu 35 Jahren Gefängnis wurde Bradley Manning, hier am Mittw...
    23.08.2013

    Alarmurteil

    Wikileaks-Informant Bradley Manning wird ein Gnadengesuch direkt an US-Präsident Barack Obama richten. Das kündigte Rechtsanwalt David Coombs an, nachdem sein Mandant am Mittwoch zu 35 Jahren Haft verurteilt wurde. »Der Kampf ist noch nicht...
    Jürgen Heiser
  • 23.08.2013

    Doppelte Maßstäbe

    Offizielle Stellungnahme des russischen Außenministeriums zur Urteilsverkündung im Fall des Wikileaks-Informanten Bradley Manning (Auszüge) (…) Nach Meinung zahlreicher, unter anderem auch amerikanischer Menschenrechtsorganisationen wur...
  • Bradley Manning soll für die Weitergabe eines Videos der Er...
    22.08.2013

    Manning verknackt – Kriegsverbrecher frei

    Wegen Spionage und Diebstahl von Geheimdokumenten soll Bradley Manning für 35 Jahre ins Gefängnis. Dieses Strafmaß verkündete am Mittwoch morgen um 10.16 Uhr Ortszeit Oberst Denise Lind, die Vorsitzende Richterin des US-Militärgerichts Fort...
    Jürgen Heiser
  • An Bradley Manning soll ein Exempel statuiert werden
    21.08.2013

    Angst einflößen

    Nach Abschluß der Beweisaufnahme zum Strafmaß im Verfahren gegen den Wiki­leaks-Informanten Bradley Manning hat das Militärgericht am Montag noch einmal Anklage und Verteidigung Gelegenheit zu letzten Stellungnahmen gegeben. »Für nicht weni...
    Jürgen Heiser
  • 17.08.2013

    Abgepreßte Reue

    Im Militärgerichtsverfahren gegen den Whistleblower Bradley Manning fand am Mittwoch vor dem Militärgericht auf dem US-Stützpunkt Fort Meade der letzte Verhandlungstag statt. Voraussichtlich in der kommenden Woche soll das Strafmaß verkünde...
    Jürgen Heiser
  • 08.08.2013

    »Dank und Wohlwollen«

    Die mögliche Höchststrafe gegen den Whistleblower Bradley Manning wurde am Dienstag von 136 Jahren auf 90 Jahre reduziert. Die vorsitzende Richterin Oberst Denise Lind stimmte mit ihrem Beschluß in Teilen einem Antrag der Verteidigung zu, d...
    Jürgen Heiser
  • 03.08.2013

    Raserei wie in den 50er Jahren

    Eine Raserei, wie sie auf die Veröffentlichung von militärischen Dokumenten und diplomatischen Depeschen durch den Obergefreiten der US-Armee und Nachrichtenanalysten Bradley Manning folgte, hat man seit der Hochzeit der antikommunistischen...
    Mumia Abu-Jamal
  • Bradley Manning am Dienstag nach dem Urteilsspruch
    01.08.2013

    »Drei Jahre sind genug«

    Wir haben eine Schlacht gewonnen, jetzt müssen wir noch den Krieg gewinnen«, kommentierte Bradley Mannings Zivilverteidiger David Coombs, selbst ehemals Soldat im Irak-Krieg, das Urteil gegen seinen Mandanten. Coombs wertete den Dienstag al...
    Jürgen Heiser
  • Bradley Manning
    29.07.2013

    »Plus 154 Jahre«

    Dem Whistleblower Bradley Manning droht lebenslange Haft, sollte das US-Militärgericht in Ford Meade dem Strafantrag der Anklage folgen. Der Urteilsspruch scheint unmittelbar bevorzustehen, danach wird in weiteren Prozeßterminen das Strafma...
    Jürgen Heiser
  • 24.06.2013

    Whistleblowing – Dienst an der Menschheit

    Im krassen Gegensatz zu den täglich neuen Enthüllungen über die weltweite Schnüffel- und Überwachungswut westlicher Geheimdienste steht das fast zum Erliegen gekommene Interesse bürgerlicher Medien am Militärgerichtsprozeß gegen den »Whistl...
    Jürgen Heiser
  • 08.06.2013

    Danke, Bradley Manning

    Der »Whistleblower« Bradley Manning hat mit seinem Handeln der Öffentlichkeit einen unschätzbaren Dienst erwiesen und sich damit in die Tradition von Daniel Ellsberg gestellt. Dieser Mitarbeiter der Denkfabrik RAND Corporation hatte Zugang ...
    Mumia Abu-Jamal
  • Solidaritätskundgebung für Bradley Manning vor dem abgesperrten ...
    05.06.2013

    »Ein wenig naiv«

    Über drei Jahre nach der Verhaftung des US-Nachrichtenanalysten Bradley Manning im Irak begann am Montag der Prozeß vor dem US-Militärgericht in Fort Meade nahe der Hauptstadt Washington D.C. Der 25jährige Obergefreite könnte wegen des Vorw...
    Jürgen Heiser
  • 12.04.2013

    »Teilsieg der Verteidigung«

    Im Fall des »Whistleblowers« Bradley Manning hat das zuständige US-Militärgericht der Staatsanwaltschaft am Mittwoch nachmittag (Ortszeit) aufgetragen, Beweise dafür zu liefern, warum Mannings Weitergabe von Dokumenten aus US-Archiven an di...
    Jürgen Heiser
  • Seit Mai 2010 in Haft: Bradley Manning
    10.04.2013

    »Lustvolle Blutrünstigkeit«

    jW veröffentlicht Auszüge einer 35seitigen Einlassung des Obergefreiten Bradley Manning, gegen den ein US-Militärgericht in Fort Meade/Maryland, verhandelt, weil er der Enthüllungsplattform Wikileaks Dokumente aus Datenbanken der US-Armee ...
  • 21.01.2013

    Besorgte Stimmen in der Presse

    Im Fall des »Whistleblowers« Bradley Manning wurde vergangene Woche am 964. Tag seiner Untersuchungshaft vor dem US-Militärgericht in Fort Meade, Maryland, weiterverhandelt und die elfte Sitzungsperiode der vorgerichtlichen Anhörungen beend...
    Jürgen Heiser
  • 19.11.2012

    Wunsch nach Wahrheit

    Die Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, Mairead Maguire und Adolfo Pérez Esquivel erklären sich solidarisch mit US-»Whistleblower« Bradley Manning: Als Menschen, die seit Jahrzehnten gegen die zunehmende Militarisierung von Gesellschaft...
  • 04.09.2012

    »Die deutsche Haltung ist beschämend«

    Sevim Dagdelen ist Bundestagsabgeordnete der Fraktion Die Linke. Sie haben den Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London getroffen. Welchen Eindruck haben Sie von diesem Austausch ...
    Claudia Wangerin
  • Freiheit für Bradley Manning – Protestaktion bei der Homosexuell...
    27.08.2012

    Ungesetzliche Bestrafung

    Am morgigen Dienstag beginnt vor dem Militärgericht von Fort Meade, Maryland, die ursprünglich ab heute für fünf Tage anberaumte siebte Anhörung gegen den US-Obergefreiten Bradley Manning. Ihm wird vorgeworfen, der »Whistleblower« zu sein, ...
    Jürgen Heiser
  • Birgitta Jónsdóttir (45, auf dem Foto bei dem Gespräch mit Wolfg...
    30.06.2012

    »Wir danken der Besten Partei«

    Nach dem isländischen Bankencrash sind im April 2009 neue Parteien und Aktivisten wie Sie ins Parlament gekommen. Die Liberal-Konservativen gehören erstmals seit 1944 nicht zur Regierung. Wie wirkmächtig sind die alten Strukturen noch? Ich ...
    Wolfgang Müller
  • 05.04.2012

    Menschenrechtspreis für Manning

    Die in San Francisco ansässige Nichtregierungsorganisation »Global Exchange« verleiht einen ihrer beiden Menschenrechtspreise des Jahres 2012 an den als »Whistleblower« angeklagten Bradley Manning. Wie das »Bradley Manning Support Network« ...
    Jürgen Heiser
  • 28.02.2012

    Freiheit für Bradley Manning!

    Die Landesmitgliederversammlung der Piratenpartei Berlin hat am Sonntag eine Solidaritätserklärung mit dem mutmaßlichen Whistleblower Bradley Manning verabschiedet: Wir, die Teilnehmer des Parteitags der Berliner Piratenpartei erklären hie...
  • 24.12.2011

    »Dem Feind Geheimmaterial übergeben«

    Mit den Schlußplädoyers ist am Donnerstag nachmittag (Ortszeit) im US-Militärstützpunkt Fort Meade die Anhörung des mutmaßlichen »Whistleblowers« Bradley Manning beendet worden. Der 24jährige Obergefreite wird beschuldigt, geheime Dokumente...
    Jürgen Heiser
  • 20.12.2011

    Teilnahme verweigert

    Jennifer Robinson, australische Anwältin aus dem Verteidigungsteam von Wikileaks-Gründer Julian Assange, beobachtet seit Freitag die Anhörung im Fall Bradley Manning. Der in Australien geborene Journalist Assange befindet sich derzeit nahe ...
    Jürgen Heiser
  • Freiheit für Bradley Manning – Demonstration am Samst...
    20.12.2011

    »Whistleblower« gesucht

    Achtzehn Monate nach seiner Verhaftung in Bagdad ist Bradley Manning, Obergefreiter der US-Armee, am vergangenen Freitag zum ersten Mal den Anklägern des Pentagon gegenübergetreten. Verhandelt werden in diesem vorgerichtlichen Verfahren die...
    Jürgen Heiser
  • 10.05.2011

    Friedensnobelpreis für Bradley Manning

    Antrag Otto Köhlers zur Jahrestagung der Schriftstellervereinigung P.E.N.-Zentrum Deutschland vom 5. bis 8. Mai in Ingolstadt: Die Jahrestagung 2011 des P.E.N-Zentrums Deutschland in Ingolstadt bittet das Nobelpreiskomitee, den diesjährige...
  • 02.05.2011

    Obama beeinflußte Verfahren gegen Manning

    Die Proteste gegen die verschärften Haftbedingungen für den US-Obergefreiten Bradley Manning haben Wirkung gezeigt. Am vergangenen Donnerstag gab es eine Presseführung durch das Militärgefängnis Fort Leavenworth im US-Bundesstaat Kansas. Ei...
    Jürgen Heiser
  • 23.04.2011

    Wie im Foltergefängnis Abu Ghraib

    Alles sah zunächst wie ein gewöhnlicher Wahlkampfauftritt aus. Doch als der US-Präsident am Donnerstag im St. Regis Hotel in San Francisco seinen Aufruf zu Spenden mit einer Erinnerung an seinen effektiven Wahlkampf von 2008 verband, skandi...
    Philipp Schläger, New York
  • 24.12.2010

    Folterzentrum des Tages: US-Basis Quantico

    Der UN-Sonderberichterstatter über Folter beim Hochkommissar für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Manfred Nowak, ermittelt gegen die US-Marines. In deren Militärstützpunkt in Quantico im US-Bundesstaat Virginia wird der mutmaßliche Wi...
  • 20.12.2010

    Gefangener des Tages: Bradley Manning

    Der mutmaßliche Wikileaks-Informant Bradley Manning schmort in Einzelhaft. Der 23jährige US-Gefreite sitzt seit Monaten in einer winzigen Arrestzelle in der Marinebasis Quantico (Virginia). 23 Stunden am Tag. Berichten von Freunden zufolge ...
  • Das Foto ändert sich, der Rahmen bleibt. Nachdem die »Yes we can...
    17.09.2010

    Der wirkliche »Change«

    In diesen Tagen erscheint im Berliner Verlag Rotbuch eine Einschätzung der Politik des US-Präsidenten Barack Obama. Geschrieben wurde sie von unserem Auslandskorrespondenten in New York, Philipp Schläger. jW veröffentlicht leicht gekürzt un...
    Philipp Schläger
  • 05.08.2010

    Staatsfeind des Tages: Wikileaks

    Die Veröffentlichung Zehntausender Dokumente zum Afghanistan-Krieg durch das Internetportal Wikileaks löste in Washington einen kollektiven Wutschrei aus. Der Präsident setzte seinen Verteidigungsminister und das FBI in Marsch, der republik...
  • Kriegspolitik in der TV-Show: Plauderei über die Songs auf
...
    31.07.2010

    Obama schlägt zurück

    Friedensnobelpreisträger und US-Präsident Barack Obama zeigt Härte: Neue Enthüllungen über die Lage in Ländern, in denen die USA gerade Krieg führen, oder über Kriegsverbrechen sollen nun durch die US-Bundespolizei, das FBI, unterbunden wer...
    Arnold Schölzel