Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt

DDR-Anschluss

DDR-Anschluss

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 02.10.2020

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • West-Besuch, Leipzig, Juli 1990
    02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    »Sie durften Häuser haben?«

    Ein Gespräch über die vergangenen 30 Jahre in einer Kleinstadt an der polnischen Grenze, privaten Hausbau in der DDR, Abriss von Wohnvierteln und Ursachen des Rückgangs von Bevölke...
    Von Arnold Schölzel
  • Wahllokal 920, Ostberlin, 18. März 1990
    02.10.2020
    Klassiker

    Summe aller Kenntnisse

    Am 2. Oktober vor 100 Jahren hielt Lenin seine berühmte Rede über »Die Aufgaben der Jugendverbände« (Teil III).
  • 02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    Komponist Fühmann und zweite Chance

    Die westdeutschen Besitzer der Immobilien im Osten wollen einmal im Jahr wissen, ob die Ostdeutschen pfleglich mit denen umgehen. In diesem Jahr waren Autoren von Neue Zürcher Zeitung und Spiegel unterwegs.
    Von Arnold Schölzel
  • Sonntagsbeschäftigung, Leipzig, Juni 1990
    02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    Kapazität, nicht Resignation

    Die Akademie der Wissenschaften der DDR: Werden, Wirken und Überleben in einer Gelehrtengesellschaft bis heute
    Von Herbert Hörz
  • Simson Stars, Bezirk Dresden, Februar 1990
    02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    Möbeldebatten

    Der Designhistoriker Walter Scheiffele hat eine Hommage auf die Großen der industriellen Formgestaltung in der DDR geschrieben.
    Von Arnold Schölzel
  • »Nischel«, Karl-Marx-Stadt, April 1990
    02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    Ende der Selbstbestimmung

    Sind Frauen Verliererinnen der deutschen Einheit?
    Von Helga E. Hörz
  • Bauerndemo, Ost-Berlin, Februar 1990
    02.10.2020
    30 Jahre DDR-Anschluss

    In den eigenen Händen

    1996 übernahm die Belegschaft den Bohrwerkhersteller Union Chemnitz. 23 Jahre später wurde der Betrieb geschlossen und die kapitalistische Restauration vollendet
    Von Simon Zamora Martin
  • Robur mit West-Werbung, Leipzig, Juni 1990
    02.10.2020
    Kunst und Markt

    Die Feindschaft, die mich freut

    Was vom Bürgertum übrig blieb und was das für die Literatur bedeutet.
    Von Dietmar Dath
  • 02.10.2020

    Russische Fischsoljanka

    1966 eröffnete der Fernsehkoch Rudolf Kroboth in Weimar das erste »Gastmahl des Meeres«, ein Fischrestaurant mit preiswerten Gerichten ab zwei Mark. 32 Gaststätten desselben Typs sollten DDR-weit folgen.
    Von Maxi Wunder
  • 02.10.2020
    Rätseln und gewinnen

    Rätsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!