75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.04.2024, Seite 7 / Ausland

Trump-Vertraute in Arizona angeklagt

Washington, D. C. Im US-Bundesstaat Arizona müssen sich Vertraute des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wegen möglichen Wahlbetrugs bei der Präsidentschaftswahl 2020 vor Gericht verantworten. Sie sollen sich der Verschwörung zur Wahlmanipulation schuldig gemacht haben, heißt es in der am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Anklageschrift. Unter den Angeklagten sei auch Trumps Anwalt Rudolph Giuliani. Einer der Angeklagten wird in den Gerichtsdokumenten als Stabschef im Jahr 2020 aufgeführt – eine Position, die zu diesem Zeitpunkt Mark Meadows im Weißen Haus innehatte. In den Gerichtsdokumenten wird auch ein »ehemaliger US-Präsident«, Trump, als nicht angeklagter Mitverschwörer der insgesamt 18 Angeklagten aufgeführt. Der Wahlbetrug ist Gegenstand zweier weiterer Strafverfahren in Washington, D. C., und Georgia, in denen Trump vorgeworfen wird, illegal versucht zu haben, Joseph Bidens Sieg zu kippen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland