1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 30.04.2021, Seite 4 / Inland

Sachsen-Anhalt: RIAS eröffnet Niederlassung

Halle. Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) hat nun auch in Sachsen-Anhalt eine Niederlassung eröffnet. Dort können judenfeindliche Vorfälle ab sofort gemeldet werden. Die neue Forschungsstelle soll helfen, den Großteil der strafrechtlich nicht relevanten Fälle zu erfassen, wie Raphael Hoffmann von der RIAS am Donnerstag zum Start der in Halle angesiedelten Niederlassung erklärte. Antisemitismus existiere ihm zufolge nicht nur in extremen Formen wie dem rechtsterroristischen Anschlag von Halle am 9. Oktober 2019. Die RIAS ist bereits in sechs anderen Bundesländern vertreten und gibt regelmäßige Berichte über judenfeindliche Übergriffe heraus. Träger der von der sachsen-anhaltischen Landesregierung unterstützten Forschungsstelle ist die Diakonie. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland