1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 24.04.2021, Seite 1 / Inland

»Greenwashing«: New York City verklagt Ölmultis

New York. Die Stadt New York City hat die Ölmultis Exxon Mobil, Shell und BP sowie den Lobbyverband American Petroleum Institute wegen irreführender Werbung und betrügerischer Geschäftspraktiken verklagt. Die Konzerne würden durch PR-Kampagnen systematisch über ihre Rolle bei der Klimaverschmutzung hinwegtäuschen, teilte Bürgermeister Bill de Blasio am Donnerstag (Ortszeit) mit. Der Leiter der Rechtsabteilung des American Petroleum Institute, Paul Afonso, bezeichnete die Klage in US-Medien als »haltlos«. Die Ölmultis zählten zu den größten Umweltverpestern, würden ihre Produkte aber als »grüner« und »sauberer« bewerben, beklagte hingegen Lorelei Salas von der Abteilung für Verbraucher- und Arbeiternehmerschutz. Die Stadt fordert, dass das illegale »Greenwashing« untersagt wird und die Unternehmen Strafen zahlen. (dpa/jW)