Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 03.03.2021, Seite 11 / Feuilleton
Klassische Musik

Erste Geige

Frauen sind in deutschen Orchestern deutlich unterrepräsentiert, vor allem in höheren Positionen. Das hat eine am Dienstag vorgestellte Erhebung des Deutschen Musikrats ergeben. Demnach sind knapp 40 Prozent der Mitglieder deutscher Berufsorchester weiblich. Mit steigendem Renommee des Orchesters und höherer Position sinkt der Anteil der Frauen. In Spitzenorchestern ist er in höheren Dienstanstellungen wie Konzertmeister, Stimmführer oder Soloposition mit knapp 22 Prozent besonders niedrig. Die höchsten Frauenanteile gibt es mit 94 Prozent bei den Harfen und 65 Prozent bei den Flöten. Typische »Männerinstrumente« sind demnach Tuba (98 Prozent), Posaune (96 Prozent) und Pauke sowie Trompete (95 Prozent). (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton