Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.03.2021, Seite 7 / Ausland

Westbank: Ende von Annexion gefordert

Jerusalem. Mehr als 400 EU-Abgeordnete haben in einem Brief gefordert, die »De-facto-Annexion« des Westjordanlands durch Israel zu stoppen. Der Amtsantritt von US-Präsident Joseph Biden stelle ein »Chance auf eine Kurskorrektur« in der »Nahostdiplomatie« dar, hieß es in dem Papier vom Montag an die EU-Außenminister und den EU-Außenbeauftragten Josep Borrell. Die Unterzeichner waren 442 Abgeordnete des EU-Parlaments sowie nationaler Parlamente aus rund 20 europäischen Staaten. »Die vorherige US-Regierung hat den Konflikt weiter entfernt vom Frieden hinterlassen als je zuvor«, hieß es in dem Schreiben, das der Nachrichtenagentur AFP vorlag. »Europa muss mit der Biden-Regierung, Ländern in der Region und den Parteien vor Ort arbeiten, um unilaterale Schritte zu vermeiden, die die Möglichkeit für Frieden untergraben«, hieß es in dem Brief. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland