Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.03.2020, Seite 10 / Feuilleton

Ein Befreier

Der große Erzähler Juri Bondarew ist mit 96 Jahren gestorben, wie die Agentur TASS unter Berufung auf den russischen Schriftstellerverband mitteilte. Hierzulande wurde Bondarew etwa mit seinem 1977 im Verlag Volk und Welt erschienenen Roman »Das Ufer« bekannt. Darin geht es um die unglückliche Liebe zwischen einem sowjetischen Leutnant und einem deutschen Mädchen. Bondarew kämpfte selbst im Großen Vaterländischen Krieg, ab 1944 war er Mitglied der KPdSU. Sein Erzähldebüt »Am großen Fluss« erschien 1953, seine Romane »Die Bataillone bitten um Feuer« (1957) und »Die letzten Salven« (1959) wurden verfilmt. Bondarew war von 1984 bis 1989 Mitglied des Obersten Sowjets der UdSSR. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton