Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.03.2020, Seite 2 / Inland

Neun Staaten fordern »Corona-Bonds«

Rom. Neun Länder haben laut einem Medienbericht in einem Brief vor dem geplanten EU-Gipfel für Euro-Anleihen im Kampf gegen die Folgen der Viruskrise votiert. Das meldete die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Mittwoch. Die Regierung in Rom habe dies bestätigt. Der Brief sei unterschrieben von den Staatsschefs von Spanien, Frankreich, Portugal, Slowenien, Griechenland, Irland, Belgien, Luxemburg und Italien. Die Länder forderten die Schaffung einer gemeinsamen Anleihe für den Euro-Raum. Für Donnerstag ist ein Videogipfel der EU-Staats- und Regierungschefs angesetzt. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Klaus P. Jaworek, Büchenbach: Mit allen Mitteln Diese gute Nachricht, die dürfte die Landwirtschaft bis ins »Mark und Bein treffen«! Dank »Corona« (Virus) und Julia Klöckner (Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) dür...
  • Riggi Schwarz, Büchenbach: Vorteil gedruckte Zeitung Täglich sterben sehr viele Menschen auf der Welt, jetzt scheint es fast so, als ob jeder Verstorbene automatisch zu einem »Coronavirus-Toten« erklärt wird! Die Menschen werden langsam total verrückt g...

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!