jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 23.11.2019, Seite 5 / Inland

SPD erwägt Ausstieg aus »Riester-Rente«

Berlin. Die SPD erwägt einen grundlegenden Umbau bei der privaten Altersvorsorge. So soll die Steuerförderung von sogenannten Riester-Verträgen auf den Prüfstand gestellt werden, wie aus einem Zwischenbericht einer Parteikommission zur Zukunft der Alterssicherung hervorgeht, informierte das Redaktionsnetzwerk Deutschland am Freitag. Geprüft werden solle, »ob und wie die Subventionierung aus Steuermitteln sinnvoll ist«, heißt es in dem Bericht. Geben müsse es auf jeden Fall einen Bestandsschutz bisher geförderter Verträge. Aber: »Eine Subventionierung zukünftiger Verträge lehnen wir ab«. (dpa/jW)