Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.10.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Es fehlen 43 und viele mehr! Ayotzinapa und deutsche Waffen in Mexiko«. Info und Diskussion mit Prof. Christof Parnreiter (Uni Hamburg) zu den Hintergründen der Entführung von 43 Studenten im September 2014. Heute, 1.10., 19 Uhr, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Berliner Tor 5, Hamburg. Veranstalter: Bündnis »Bildung ohne Bundeswehr«

»Wohnungskrise – von Politik gemacht«. Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup. Mittwoch, 2.10., 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goethepl. 4, Bremen. Veranstalter: Marxistische Abendschule – Forum für Politik und Kultur e. V., Aktionsbündnis »Menschenrecht auf Wohnen«

»Griechischer Abend: Für Hoffnung bleibt keine Zeit«. Lesung und Kurzfilm mit Jazra Khaleed (Athen) und Jannis Poptrandov (Berlin). Mittwoch, 2.10., 20 Uhr, Gasthaus »Watt«, Metzer Str. 9, Berlin. Veranstalter: »Rumbalotte – Prenzlauer Berg Connection e. V.«

»Der Duft des Westpakets«. Dokfilm, D 2018, 65 Minuten, Regie: Maja Stieghorst und Brit-J. Grundel, mit Tobias Schmidt, Uwe Herrich, Wolfgang Thierse u. v. a.. Mittwoch, 2.10., 20.30 Uhr, Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, Berlin. Veranstalter: Stattkino Berlin e. V.

»Sagen wird man über unsre Tage ...«. Ein Programm zum Mauerfall 1989 und die Hinterlassenschaften der DDR mit Gina Pietsch (Gesang) und Bardo Henning (Klavier); öffentliche Generalprobe. Donnerstag, 3.10., 18 Uhr, Brecht-Weigel-Haus, Bertolt-Brecht-Str. 30, Buckow. Veranstalter: Brecht-Weigel-Haus

Mehr aus: Feuilleton