Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.09.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»80 Jahre Beginn des 2. Weltkriegs: Der Weg in den Krieg – der lange Atem des deutschen Imperialismus und Faschismus«. Vortrag und Diskussion mit dem Historiker Dr. Stefan Bollinger, Donnerstag, 12.9., 19 Uhr, Einewelthaus, Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter: Akademie der Nationen, jW-Leserini

»Zwei Staaten im 20. Jahrhundert«. Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Günter Benser, Donnerstag, 12.9., 15 Uhr, Pistoriusstr. 24, Berlin-Weißensee. Veranstalter: Marxistischer Arbeitskreis

»Die Situation im Nahen und Mittleren Osten – Wege zu einer friedlichen Lösung des Konflikts«. Der Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran aus dem Jahr 2015 durch US-Präsident Trump folgte die Ausweitung der Sanktionen mit dramatischen Folgen für die Bevölkerung. Vortrag von Dr. Matin Baraki, Donnerstag, 12.9., 19 Uhr, Die Linke Ecke, Taunusstraße/Ecke Domstraße, Offenbach. Veranstalter: Offenbacher Friedensinitiative u. a.

»Finanzkapital«. Buchvorstellung und Diskussion mit Lucas Zeise (Finanzjournalist und jW-Autor), Donnerstag, 12.9., 19.30 Uhr, Bürgerzentrum Niederhöchstadt, Montgeronplatz 1, Eschborn. Veranstalter: DKP Taunus

»DDR-Zeitzeugengespräch«. Infoveranstaltung mit Arnold Schölzel (jW-Autor, Philosoph), Helga Niestroj (Rundfunkredakteurin) und Cilly Keller (Ingenieurin), Freitag, 13.9., 19 Uhr, HAW, Alexander Str. 1, Hamburg. Veranstalter: Gesprächskreis Unsere-Welt-Club

Mehr aus: Feuilleton