1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.06.2019, Seite 10 / Feuilleton
Kulturaustausch

Plädoyer für Genauigkeit

Die Goethe-Medaillen gehen dieses Jahr an drei Persönlichkeiten, die sich beispielhaft mit dem Verhältnis von Dichtung und Wahrheit auseinandergesetzt haben. Ausgewählt wurden der deutsch-türkische Schriftsteller Dogan Akhanli, die aus dem Iran stammende Künstlerin und Filmemacherin Shirin Neshat und der mongolische Verleger Enkhbat Roozon, wie das Goethe-Institut am Montag mitteilte. Präsident Klaus-Dieter Lehmann sagte, das diesjährige Schwerpunktthema sei »ein Plädoyer für mehr Genauigkeit, intensiveres Recherchieren und präziseres Denken«. Die Goethe-Medaille wird an Menschen verliehen, die sich um den internationalen Kulturaustausch verdient gemacht haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton