Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2019, Seite 9 / Inland

Dieselskandal: BGH erkennt »Mängel« an

Karlsruhe. Im VW-Dieselskandal hat erstmals der Bundesgerichtshof (BGH) Stellung bezogen und dabei die Position der VW-Kunden gestärkt. Das oberste deutsche Zivilgericht in Karlsruhe stellte am Freitag klar, dass es illegale Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren derzeit als »Sachmangel« einstuft. Bislang gibt es in dem Skandal kein höchstrichterliches Grundsatzurteil, an dem sich die übrigen Gerichte orientieren können. Verbraucherzentralen haben die Feststellungen des BGH zu illegaler Dieselabgastechnik begrüßt. (AFP/jW)