1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 22.01.2019, Seite 5 / Inland

Arbeitsminister: Mehr Rente für Geringverdiener

Berlin. Die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geplante Grundrente für Geringverdiener nimmt einem Zeitungsbericht zufolge Gestalt an: Wer mindestens 35 Jahre lang erwerbstätig war und Rentenbeiträge gezahlt, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, solle einen Betrag von 100 Euro über der Grundsicherung bekommen, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Montag. Technisch soll die Grundrente nach Vorstellung des Ministeriums als Freibetrag in der Grundsicherung ausgestaltet werden. Auf die Grundsicherung (derzeit 424 Euro im Monat plus Unterkunftskosten) soll es einen Aufschlag von 25 Prozent geben. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

Mehr aus: Inland