Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.08.2018, Seite 11 / Feuilleton

Alles für die Leute

Fast vier Stunden zog sich die Oscargala der US-amerikanischen Filmindustrie im vergangenen März hin. Die Einschaltquoten sanken in den Keller. Dennoch verfolgten 26,5 Millionen Zuschauer Hollywoods Selbstbeweihräucherung. Um die Leute an die Glotze zu kriegen, lässt sich die Oscarakademie alle paar Jahre etwas Neues einfallen. Unter anderem soll nun eine neue Sparte (»Popular Film«) Publikums­­­hits würdigen und dem Zuschauer das Gefühl geben, seine Meinung sei von Bedeutung. Zudem soll die Show auf drei Stunden begrenzt werden. In einer Mitteilung an die Mitglieder schrieb der Vorstand der Filmakademie, die Neuerungen seien am Dienstag abend beschlossen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton