Aus: Ausgabe vom 14.07.2018, Seite 5 / Inland

Kampf um Entlastung an zwei Unikliniken

Berlin. Bei dem Spitzengespräch zwischen Vertretern der Gewerkschaft Verdi und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) am Donnerstag in Berlin wurde verabredet, zeitnah Verhandlungen über Maßnahmen zur Entlastung der Beschäftigten an den Unikliniken Düsseldorf und Essen aufzunehmen. Voraussetzung sei die Zustimmung der Mitglieder auf beiden Seiten. Konkret soll es u. a. um künftig anzuwendende Verfahren zur Personalbedarfsermittlung und um Konsequenzen für den Fall, dass es zu wenig Beschäftigte gibt, gehen. Das geht aus einer Presseerklärung von Verdi vom Freitag hervor. (jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland