Aus: Ausgabe vom 18.05.2018, Seite 10 / Feuilleton

Pintilie gestorben

Lucian Pintilie, der Rebell des rumänischen Theaters und Films, ist am Mittwoch im Alter von 84 Jahren in Bukarest gestorben. 1968 machte er in Rumänien mit seinem Film »Reconstituirea« (»Die Rekonstruktion«) Furore. Es ist eine schwarze Kriminaltragikomödie, in der Machtmissbrauch und Inkompetenz lächerlich gemacht werden. Der Film wurde umgehend verboten und gilt heute als Klassiker der rumänischen Filmgeschichte. Ein Skandal war auch Pintilies Inszenierung des »Revisors« von Nikolai Gogol 1972 am Bukarester Bulandra-Theater mit vielen regierungskritischen Anspielungen. Nach wenigen Vorstellungen, die das Publikum aus Begeisterung stehend verfolgte, wurde die Aufführung verboten und der Theaterdirektor Liviu Ciulei abgesetzt. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Feuilleton