Aus: Ausgabe vom 18.04.2017, Seite 5 / Inland

Panzerdeal: Vertrag für »Leopard« fertig

Berlin. Ein Vertrag zur Modernisierung von 104 gebrauchten »Leopard«-Panzern für die Bundeswehr ist Bild am Sonntag zufolge fertig. Wie das Blatt ohne Angabe einer Quelle berichtete, schickte das Bundesfinanzministerium ein als geheim eingestuftes Schreiben zum Vorhaben in Höhe von fast 760 Millionen Euro an den Haushaltsausschuss. Es handle sich größtenteils um Panzer aus Beständen des Rüstungsunternehmens »Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG«. Diese sollten zurückgekauft und modernisiert werden, um bis 2023 bereitzustehen. (Reuters/jW)

Neue Ausgabe vom Samstag, 23. September erschienen — jetzt einloggen! Oder abonnieren.
Mehr aus: Inland
  • Ostermärsche trotz medialer Störversuche erfolgreich beendet
    Markus Bernhardt
  • Konferenz »Die kapitalistische Moderne herausfordern« in Hamburg: Gesellschaftliche Organisierung jenseits von Staat, Macht und Gewalt
    Claudia Wangerin
  • Wohnungssuchende müssen häufig mehr von sich preisgeben als zulässig
    Claudia Wrobel
  • Umweltschutz statt Windkraftsupport: Bestätigter gerichtlicher Baustopp macht »Offshore-Terminal Bremerhaven« faktisch obsolet
    Burkhard Ilschner
  • Abgaben und Steuern in Deutschland werden nicht in die Sanierung der Infrastruktur gestecktVon Jochen Kelter
    Jochen Kelter
  • Rüstungskonzern will Panzerfabrik in Türkei exportieren. Aktivisten fordern, dass Bundestag einschreitet. Gespräch mit Jörg Haas
    Gitta Düperthal