3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Kandidatendemontage

    CDU-Politiker üben offene Kritik am Wahlkampfstil von Angela Merkel. Unterstützung für die Unionsvorsitzende von »prominenten Frauen«
    Von Daniel Behruzi
  • »Ein Dokument der Hilflosigkeit«

    Betriebsrats- und Gewerkschaftsspitze setzen den Kürzungsplänen bei DaimlerChrysler wenig entgegen. Ein Gespräch mit Tom Adler
    Interview: Daniel Behruzi
  • Europareife

    Streit um Türkei-Verhandlungen
    Von Werner Pirker
  • »Gejubelt, als wären wir Weltmeister geworden«

    Einstweilige Verfügung verhindert Schließung einer Lidl-Filiale mit Betriebsrat. Geschäftsleitung wollte kämpferische Belegschaft bestrafen. Ein Gespräch mit Jost Walther
    Interview: Ralf Wurzbacher / Lars Jeschonnek
  • Die Angst vor den Uniformen

    Weit über 500 Anschläge gab es auf das Friedensdorf San José de Apartadó in Kolumbien. Die Bewohner wollen trotzdem nicht weichen.
    Von Leila Dregger
  • Rrrevolution von Bushs Gnaden

    Epochenumbruch 1989. Rückwende in der DDR vor 15 Jahren. »Wiedervereinigung« als Eroberungsprogramm. Teil I (Teil XVIII)
    Von Werner Röhr
  • Kein Visum für Folteropfer

    Italien will den in Abu Ghraib mißhandelten Iraker Haj Ali nicht zu Friedenskonferenz einreisen lassen
    Von Rüdiger Göbel
  • Verhaftet, gefoltert, getötet

    Nachrichtenagentur Reuters wirft US-Besatzungstruppen Behinderung und Verfolgung von Journalisten im Irak vor. Protestbrief an zuständigen Senator
    Von Norman Griebel
  • Bingo! Slobos Video

    Expräsident Milosevic bringt vor dem Haager Tribunal die NATO wieder einmal in große Nöte
    Von Jürgen Elsässer
  • Späte Erkenntnisse

    In den USA wendet sich wiederholt ein Bundesrichter am Obersten Gericht gegen die Todesstrafe
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Schönfärberei

    Schäden durch Hurrikan »Rita« deutlich größer als zunächst erwartet. Deutsche Rückversicherer bedienen sich aus der Staatskasse
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Verändern wollen

    Es gibt sie noch, die roten Filme: In Deutschland werden sie selten gedreht, aber beim DOK Leipzig gezeigt
    Von Grit Lemke
  • Himmel hilf!

    Die Ausstellung »Ansichten Christi« will Missionare motivieren: Ein Lamento aus dem »hillige Kölle«
    Von Dietmar Spengler

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!