75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

15.03.2010 Christian Lindner
Lindner kann man eigentlich keinen Vorwurf machen, daß er so einen Unsinn verbreitet. Das ist bei Generalsekretären bisweilen schlicht Teil der Jobbeschreibung.
Kommentar von stern.de zur Äußerung des FDP-Generalsekretärs Christian Lindner, die Kritik an seinem Parteichef Guido Westerwelle gefährde die Demokratie Lindner kann man eigentlich keinen Vorwurf machen, daß er so einen Unsinn verbreitet. Das ist bei Generalsekretären bisweilen schlicht Teil der Jobbeschreibung.
30.06.2010 Christian Lindner
Hier haben wir Anfang des Jahres im Wachstumsbeschleunigungsgesetz einen Mehrwertsteuersatz vorab gesenkt auf den reduzierten Satz, dafür gibt es auch Gründe, das ist alles ja diskutiert worden. Aber trotzdem hat da unser ordnungspolitischer Kompaß nicht richtig funktioniert.
FDP-Generalsekretär Christian Lindner im Deutschlandfunk Hier haben wir Anfang des Jahres im Wachstumsbeschleunigungsgesetz einen Mehrwertsteuersatz vorab gesenkt auf den reduzierten Satz, dafür gibt es auch Gründe, das ist alles ja diskutiert worden. Aber trotzdem hat da unser ordnungspolitischer Kompaß nicht richtig funktioniert.
17.05.2011 Christian Lindner
Herzlich willkommen bei der FDP – also im Keller.
FDP-Generalsekretär Christian Lindner laut Medienberichten bei einem Empfang im Rostocker Ratskeller im Rahmen des Bundesparteitages Herzlich willkommen bei der FDP – also im Keller.
01.09.2011 Christian Lindner
Defizite in den Staatshaushalten, die gegen auch geschärfte Stabilitätskriterien verstoßen, die müssen zu automatischen Sanktionen führen.
FDP-Generalsekretär Christian Lindner plädierte im Interview mit Deutschlandfunk für Stimmentzug für einzelne EU-Länder Defizite in den Staatshaushalten, die gegen auch geschärfte Stabilitätskriterien verstoßen, die müssen zu automatischen Sanktionen führen.
06.09.2011 Christian Lindner
Steh auf, wenn du ein Liberaler bist.
FDP-Generalsekretär Christian Lindner im niederbayerischen Abensberg zu den Stimmverlusten seiner Partei in Mecklenburg-Vorpommern Steh auf, wenn du ein Liberaler bist.
13.09.2011 Christian Lindner
Daß ein bürgerlicher Politiker sich so äußert, ist ein Zeichen für den Linksruck zumindest der Berliner CDU.
FDP-Generalsekretär Christian Lindner im Interview mit Welt online zur Einschätzung des Berliner CDU-Politikers Frank Henkel, die FDP sei eine Yuppie-Boygroup, die keiner braucht Daß ein bürgerlicher Politiker sich so äußert, ist ein Zeichen für den Linksruck zumindest der Berliner CDU.
12.12.2011 Christian Lindner
Er ist so etwas wie der David Cameron der FDP.
Der Generalsekretär der Liberalen, Christian Lindner, im Hamburger Abendblatt (Montagausgabe) über Euro-Skeptiker Frank Schäffler. Dessen Mitgliederentscheid zum Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) droht am Mindestquorum von 30 Prozent zu scheitern. Er ist so etwas wie der David Cameron der FDP.
23.10.2012 Christian Lindner
Damit fällt die SPD nicht nur als Gesprächspartner für die FDP aus, sondern stellt vielmehr eine Gefahr für Deutschland dar.
Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Christian Lindner zum vermeintlichen Linksschwenk der SPD unter Sigmar Gabriel in der ­Neuen Osnabrücker Zeitung Damit fällt die SPD nicht nur als Gesprächspartner für die FDP aus, sondern stellt vielmehr eine Gefahr für Deutschland dar.
10.12.2013 Christian Lindner
Ein Gegengewicht gibt es in unserem Parlament momentan nicht. Die FDP ist also die eigentliche, die marktwirtschaftliche Opposition, momentan außerhalb des Parlaments.
Der neue Parteichef der Liberalen, Christian Lindner, am Montag im Deutschlandfunk Ein Gegengewicht gibt es in unserem Parlament momentan nicht. Die FDP ist also die eigentliche, die marktwirtschaftliche Opposition, momentan außerhalb des Parlaments.
08.04.2014 Christian Lindner
Wäre die FDP eine Aktie, müßte man sagen, jetzt sind Kaufkurse.
FDP-Vorsitzender Christian Lindner laut FAZ vom Montag auf dem Landesparteitag im nord­rhein-westfälischen Münster Wäre die FDP eine Aktie, müßte man sagen, jetzt sind Kaufkurse.
18.05.2015 Christian Lindner
Was sagt das eigentlich über ein Land aus, wenn die Bäckereien morgens nicht von Hungrigen, sondern von Bewaffneten gestürmt werden, die den Mindestlohn kontrollieren?
FDP-Chef Christian Lindner am Samstag auf dem Parteitag Was sagt das eigentlich über ein Land aus, wenn die Bäckereien morgens nicht von Hungrigen, sondern von Bewaffneten gestürmt werden, die den Mindestlohn kontrollieren?
16.07.2015 Christian Lindner
Wie sollen wir mit homophoben europafeindlichen Antiamerikanern gemeinsame Sache machen?
FDP-Chef Christian Lindner im Gespräch mit der Welt (Montagausgabe) zur Frage, ob seine Partei enttäuschte AfD-Anhänger aufnehmen wolle. Wie sollen wir mit homophoben europafeindlichen Antiamerikanern gemeinsame Sache machen?
26.02.2016 Christian Lindner
Erst recht wollen wir legale Zuwanderung in den Arbeitsmarkt. Und zwar von Menschen, die wir uns aussuchen.
Christian Lindner, Vorsitzender der nicht im Bundestag vertretenen Kleinpartei FDP, im Interview mit der FAZ(Donnerstagausgabe) Erst recht wollen wir legale Zuwanderung in den Arbeitsmarkt. Und zwar von Menschen, die wir uns aussuchen.
18.07.2016 Christian Lindner
Alle marktwirtschaftlichen Reformbemühungen, die sich ja in Deutschland als erfolgreich herausgestellt haben im vergangenen Jahrzehnt durch die Agenda 2010, sind in Frankreich bisher gescheitert.
FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner erklärte am Sonntag im »Interview der Woche« im Deutschlandfunk, dass das Fehlen ganz harter Einschnitte in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik in Frankreich ein Grund für den Aufstieg der rechten Partei »Front National« sei. Alle marktwirtschaftlichen Reformbemühungen, die sich ja in Deutschland als erfolgreich herausgestellt haben im vergangenen Jahrzehnt durch die Agenda 2010, sind in Frankreich bisher gescheitert.
03.04.2017 Christian Lindner
Das Programm von Martin Schulz könnte tödlich für die deutsche Wettbewerbsfähigkeit sein und individuelle Aufstiegschancen in der Mitte der Gesellschaft kosten.
FDP-Chef Christian Lindner im Tagesspiegel am Sonntag über Verlautbarungen des SPD-Kanzlerkandidaten Das Programm von Martin Schulz könnte tödlich für die deutsche Wettbewerbsfähigkeit sein und individuelle Aufstiegschancen in der Mitte der Gesellschaft kosten.

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk