Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gewerkschaften

Pflege am Limit

Serie: Pflege am Limit

Klinikprivatisierungen, Fallpauschalen, Personal- und Bettenmangel – der neoliberale Raubzug hat das öffentliche Gesundheitssystem zerstört. Diese jW-Serie zeigt Profiteure, Widerstand gegen Kürzungswahn und gesellschaftliche Alternativen.

  • Krankenhaus als Fabrik: Pflegerinnen und Pfleger werden ausgebeu...
    25.04.2020

    Retten mit Rendite

    Pflege am Limit. Der Kampf um das öffentliche Gesundheitswesen. Teil 1: Coronavirus trifft auf profitorientierte Kliniken.
    Von Steffen Stierle
  • Permanent überfordert: Medizinerin auf Intensivstation eines Mad...
    27.04.2020

    Falsche Medizin

    Klinikpersonal und Patienten tragen Konsequenzen von Bettenabbau und Krankenhausschließungen
    Von Gudrun Giese
  • Gesicht der Krise: Gesundheitsminister Jens Spahn pflegt engen K...
    28.04.2020

    Kurzer Draht ins Ministerium

    Jens Spahn ist ein ehemaliger Gesundheitslobbyist, der immer noch beste Kontakte zu den einschlägigen Playern der Branche und ihren Agenturen hat.
    Von Elmar Wigand
  • Kürzungspolitik im EU-Gesundheitswesen begünstigt Ausbreitung ...
    29.04.2020

    Brüssel macht krank

    Mit der Coronapandemie treten die Folgen ungebremsten Profitstrebens offen zutage. Teil 4 unserer Serie »Der Kampf um das Gesundheitswesen« beleuchtet den Rückbau durch EU-Politik und Euro-Krise.
    Von Steffen Stierle
  • Demonstration für den Erhalt der Geburtenstation des Mediclin-Kr...
    30.04.2020

    Kliniksterben trotz Corona

    Wegen fehlenden Profits wird vielerorts die brachiale Privatisierung oder Schließung von Krankenhäusern trotz der Coronapandemie fortgesetzt.
    Von Susan Bonath
  • Die Krise verschärft die Not: Schlange vor einer Einrichtung der...
    02.05.2020

    Arme sterben früher

    Der Kampf um das Gesundheitswesen. Teil 6: Gesundheitliche Risiken resultieren oft aus sozioökonomischer Ungleichheit
    Von Christoph Butterwegge
  • Pflegerinnen und Pfleger wehren sich gegen schlechte Arbeitsbedi...
    04.05.2020

    Widerstand in Klinikfabriken

    Seit dem Bundestagswahlkampf ist die Situation in der Pflege ein medialer Dauerbrenner. Das ist allerdings nicht Spahns Verdienst, sondern das Resultat vieler Aktionen.
    Von Daniel Behruzi
  • Vorbildliche Versorgung von Patienten: Zahnarztbehandlung in ein...
    05.05.2020

    Vorsorge ist besser

    Das DDR-Gesundheitswesen knüpfte an die Erfahrungen der Arbeiterbewegung an
    Von Arnold Schölzel
  • Internationale Solidarität ganz praktisch: Kubanische Ärzte auf ...
    06.05.2020

    »Grazie, Cuba!«

    Kampf um das Gesundheitssystem. Teil 9: Kubas Versorgungswesen ist eine Alternative – und gerade heute von unschätzbarem Wert für die Menschheit
    Von André Scheer
  • Eine Krankenschwester betreut ein an Covid-19 erkranktes Neugebo...
    07.05.2020

    Plan gegen Pandemie

    China hat die Covid-19-Epidemie derart schnell in den Griff bekommen, dass im Westen größtenteils Ungläubigkeit darüber herrscht – dabei reicht ein vorurteilsfreier Blick auf die Volksrepublik, um den Erfolg zu erklären.
    Von Marc Püschel

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!