Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Zuletzt aktualisiert: 24.06.2020
  • Sendegebäude des Privatsenders Europe 1
    25.06.2020

    Piraten an der Saar

    Rundfunk war in der Bundesrepublik lange die exklusive Domäne der öffentlich-rechtlichen Anstalten. Wenn man mal von Ausnahmen wie den US-amerikanischen, britischen und französischen Soldatensendern absieht, hatten die Stationen der ARD fak...
    André Scheer
  • Umzingelt, aber nicht ohne Stimme: Einsatz der Staatsmacht gegen...
    04.06.2020

    Piratensender als Zeitzeuge

    Zeugen waren unerwünscht, als 10.000 Beamte von Polizei und Bundesgrenzschutz am 4. Juni 1980 die »Republik Freies Wendland« räumten. Ziemlich genau einen Monat zuvor hatten Tausende Atomkraftgegner auf dem Gelände bei Gorleben im Nordosten...
    André Scheer
  • »Dies ist kein Westberliner Sender«: Erster Sitz des Berliner Ru...
    14.05.2020

    Neubeginn in Trümmern

    Mai 1945: Der Krieg ist vorbei, Deutschland liegt in Trümmern. Der Nazistaat hat bedingungslos kapituliert und ist – abgesehen von der Farce einer »Reichsregierung« in Flensburg – zerschlagen. Im Land gehen Gerüchte um, dass in Berlin niema...
    André Scheer
  • Die Kriegsverbrecher Albert Speer, Karl Dönitz und Alfred Jodl (...
    07.05.2020

    Keine »Stunde Null«

    Der Zweite Weltkrieg ist als der erste große Krieg in die Geschichte eingegangen, in dem der Rundfunk eine wichtige Rolle gespielt hat. Alle Seiten versuchten, das damals neue Medium zu nutzen, um aktuelle Informationen zu verbreiten und um...
    André Scheer
  • An der Front und im Äther: Mitglieder des Nationalkomitees Freie...
    30.04.2020

    Grüße der Totgesagten

    Mitte November 1943 erschien in den Deutschen Nachrichten, einer im besetzten Dänemark von deutschen Antifaschisten herausgegebenen Untergrundzeitung, eine kurze Notiz: »Die Kämpfer von Stalingrad, von der Goebbelspropaganda totgesagt, erhe...
    André Scheer
  • Nachbildung der Sendeanlage von Radio Venceremos in einem Museum...
    09.04.2020

    Explosiver Sender

    Oberstleutnant Domingo Monterrosa Barrios gehörte während des Bürgerkrieges in El Salvador als Befehlshaber des Elitebataillons »Atlacatl« zu den wichtigsten Armeekommandeuren. Und er galt als Schützling der US-»Berater«, die das Regime in ...
    André Scheer
  • Gedenkkreuz für die Opfer der Franco-Diktatur auf dem Friedhof i...
    05.03.2020

    »Fliegende« Frequenzen

    Wir schreiben den 13. Juli 1977. In Madrid tagt zum ersten Mal das nach Jahrzehnten der Diktatur frei gewählte Parlament, dessen Aufgabe die Ausarbeitung einer neuen Verfassung ist. Im Plenarsaal sprechen die gerade erst aus dem Exil in der...
    André Scheer
  • US-Stimme aus Prag: Radio-Free-Europe-Präsident Thomas A. Dine (...
    20.02.2020

    Kalter Krieg im Äther

    Am 29. November 1956, wenige Wochen nach der Niederschlagung des antikommunistischen Aufstands in Ungarn, erschien in der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit ein wütender Angriff auf die FDP. Diese habe »den Bolschewisten willkommene Unterstüt...
    André Scheer
  • KPD-Verbot 1956 und Repression: Polizisten vor dem Sitz des Part...
    16.01.2020

    Kohlemax auf Mittelwelle

    Das Hamburger Abendblatt jubelte: »Alle KP-Büros ohne Widerstand geschlossen«. In den größeren Städten der Bundesrepublik habe die Polizei die Gebäude der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und ihrer Zeitungen und Druckereien besetzt...
    André Scheer
  • 19.12.2019

    Widerstand auf Mittelwelle

    Im April 1934 standen 24 Kommunisten aus Celle vor dem Berliner Kammergericht, angeklagt des Hochverrats. Die Generalstaatsanwaltschaft warf ihnen unter anderem vor, dass sie 1932 in der niedersächsischen Stadt einen »Schwarzsender« betrieb...
    André Scheer
  • Zwischenzeitlich das zentrale Propagandaorgan der maoistischen »...
    21.11.2019

    Am Schluss die »Internationale«

    Zweifel gab es nicht, Rückschläge waren nicht vorgesehen. In den 70er und 80er Jahren verkündete Radio Tirana in 22 Sprachen, dass »die marxistisch-leninistische Weltbewegung wächst und erstarkt«. So lautete der Titel einer Sendereihe, die ...
    André Scheer
  • Mit »sachlichem Stil« gegen Nazipropaganda: Mikrofon der British...
    31.10.2019

    »Feindsender« aus London

    Es ist der 1. April 1940. Über das deutschsprachige Programm der BBC ist eine Rede Hitlers zu hören: »Als im Jahre 1492 der Spanier Christoph Kolumbus, gestützt auf die Erfahrungen deutscher Gelehrter und unterstützt von deutschen Apparaten...
    André Scheer
  • Farbenfroh, aber mit Hang zu Rot und Schwarz: Hamburger Hafenstr...
    24.10.2019

    Auf den Barrikaden

    Hamburg im Herbst 1987. Auf der Hafenstraße stehen Barrikaden. Es geht um eine Reihe von Häusern, die profitablen Neubauten weichen sollen. Die Bewohner werden zum Hassobjekt von Mainstreammedien, der CDU und dem rechten Flügel der Hamburge...
    André Scheer
  • »Wenn dein starker Arm es will ...« – die Flagge des ANC
    10.10.2019

    Mit Alphaville für »Radio Mandela«

    Man hörte das Knattern von Maschinengewehren, dann Rufe und schließlich Gesang: »Amandla! Ngawethu!« – Alle Macht dem Volk! Radio Freedom war auf Sendung, die Stimme der südafrikanischen Befreiungsbewegung ANC (Afrikanischer Nationalkongres...
    André Scheer
  • QSL-Karte bzw. Empfangsbestätigung des damaligen Radio Pjöngjang...
    19.09.2019

    Zurück in die Zukunft mit der Stimme Koreas

    Die Stimme Koreas zu hören, ist wie eine Reise in die Vergangenheit – nicht nur wegen des selten gewordenen speziellen Politjargons. Wer die Programme aus Pjöngjang vollständig hören will, ist wie früher auf die Kurzwelle angewiesen. Mehrer...
    André Scheer
  • Salvador Allende (M.) am 11.9.1973 vor dem Präsidentenpalast La ...
    12.09.2019

    Allendes letzte Rede

    Es ist der Morgen des 11. September 1973. In Chile putscht das Militär gegen die gewählte Regierung. Präsident Salvador Allende hat sich bereits mehrfach über die Rundfunksender der hinter ihm stehenden Parteien an die Bevölkerung gewandt, ...
    André Scheer
  • Ende der 80er Jahre noch analog: Post an den Autor von Radio Hab...
    05.09.2019

    Revolution auf Kurzwelle

    Beim Stöbern in alten Unterlagen fällt mir ein Umschlag in die Hände. Der Stempel ist verblasst, mit Mühe entziffere ich das Datum, den 20. Dezember 1996. Der Absender ist dagegen noch gut lesbar: Postfach 6240 in Havanna, Kuba. Der Brief s...
    André Scheer
  • Originalpostkarten des Moskauer Senders aus dem Besitz des Autor...
    29.08.2019

    Offene Worte

    Die tägliche Sendung für die Zuhörer in Österreich ist zu Ende, das deutschsprachige Programm von Radio Moskau verabschiedet sich von seinen Hörern in eine Pause. Kurz darauf ist auf den gleichen Wellen ein anderes Pausenzeichen zu hören, u...
    André Scheer
  • Und das Interieur war auch noch schick: Das Studio von Radio Car...
    15.08.2019

    Piraten in der Nordsee

    Der August 1989 war heiß. Nicht nur, weil die Temperaturen bei 30 Grad lagen, sondern vor allem aufgrund der politischen Großwetterlage. Am 19. August 1989 beauftragte Polens Präsident Wojciech Jaruzelski den oppositionellen Aktivisten Tade...
    André Scheer
  • »Seine Stimme war jedem Israeli vertraut«: Friedensaktivist Abie...
    08.08.2019

    Stimme der Hilflosen

    Abie Nathan war ein Exzentriker, ein Selbstdarsteller und vielleicht der bekannteste Friedensaktivist Israels. 1927 im damals persischen Abadan geboren und im indischen Bombay aufgewachsen, wurde er 1944 Pilot der britischen Luftwaffe. Nach...
    André Scheer
  • Senden aus dem Dschungel: FARC-Kämpfer im »Rundfunkstudio« (unda...
    01.08.2019

    Stimme des Widerstands

    Die FARC-Guerilla in Kolumbien kämpfte nicht nur mit der Waffe in der Hand. Auch im Radio waren die Aufständischen aktiv. Im Laufe von rund 25 Jahren bauten die Revolutionären Streitkräfte ein nahezu landesweites Netz von Rundfunkstationen ...
    André Scheer
  • Gut für Radio Sandino: Seit 2008 ist die FSLN wieder an der Mach...
    18.07.2019

    Radio Sandino: Stimme der Revolution

    Nicaragua, 19. Juli 1979. Der Diktator ist geflohen, die Revolution hat gesiegt. Aus den Rundfunkgeräten ertönt die Siegesmeldung: »Volk von Nicaragua, das gesamte Land ist befreit! Nicaragua ist frei!« Es ist das Signal von Radio Sandino. ...
    André Scheer

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.