75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.05.2024, Seite 10 / Feuilleton
Buchmesse

Gesuchte Autoren

Mit einem Schwerpunkt auf deutschsprachiger Literatur hat am Donnerstag die internationale Buchmesse in Turin begonnen. Beim Salone Internazionale del Libro in der norditalienischen Stadt geht es bis Montag auch um Bücher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den eingeladenen Schriftstellern gehören der Träger des Georg-Büchner-Preises 2019, Lukas Bärfuss (»Hundert Tage«), sowie zum 100. Todestag von Franz Kafka dessen Biograph Reiner Stach. Im Herbst ist dann Italien Gastland der Frankfurter Buchmesse, der größten Buchmesse der Welt. Mit besonderem Interesse wird beim Salone del Libro ein gemeinsamer Auftritt der Bestsellerautoren Salman Rushdie und Roberto Saviano erwartet, die wegen ihrer Bücher beide seit Jahren unter Polizeischutz stehen. Gegen den aus Indien stammenden Rushdie gibt es wegen des Romans »Die satanischen Verse« schon seit 1989 aus dem Iran einen Aufruf zur Ermordung. Der Italiener Saviano gilt wegen seiner Enthüllungen über die Geschäfte der Mafia als bedroht. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton