75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2024, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.02.2024, Seite 7 / Ausland

Tote im Libanon: Nasrallah droht Israel

Beirut. Der Generalsekretär der Hisbollah im Libanon hat Israel angedroht, für die Tötung von Zivilisten im Südlibanon zu bezahlen. »Wir tolerieren keine Schädigung von Zivilisten, und der Feind muss verstehen, dass er in dieser Angelegenheit zu weit gegangen ist«, sagte Hassan Nasrallah am Freitag in einer Ansprache. Er verwies darauf, dass die Hisbollah über Raketen verfüge, die das gesamte israelische Territorium erreichen könnten. »Die Front im Südlibanon wird nicht aufhören«, so Nasrallah. Bei israelischen Angriffen im Südlibanon wurden am Mittwoch libanesischen Angaben zufolge mindestens neun Zivilisten getötet. Darunter sollen auch Kinder gewesen sein. Dem israelischen Militär zufolge wurde bei einem Angriff auch ein hochrangiger Kommandeur der Organisation getötet. Die israelischen Angriffe seien als Reaktion auf einen Raketeneinschlag in einer Militärbasis in Safed im Norden Israels erfolgt, eine Soldatin wurde dabei getötet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland