Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 05.08.2022, Seite 5 / Inland

Energieversorger fordern Gasumlage

Berlin. Energieversorger und Stadtwerke schlagen wegen der ungelösten Fragen bei der ab Oktober geplanten Gasumlage Alarm und warnen vor einer Verschiebung. Regierung und Bundestag müssten notfalls in den nächsten Tagen eine erneute Änderung des Energiesicherungsgesetzes (Ensig) auf den Weg bringen, heißt es in einem Brief des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) an Energie- und Wirtschaftspolitiker des Bundestags, der Reuters am Donnerstag vorlag. »Andernfalls drohen erhebliche wirtschaftliche Probleme für Stadtwerke und Energieversorger mit unkalkulierbaren Folgen für die Versorgungssicherheit in Deutschland«, behauptete der BDEW. (Reuters/jW)