Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 06.07.2021, Seite 7 / Ausland

21 Flüchtlinge vor Tunesien gestorben

Tunis. Bei einem Bootsunglück vor der tunesischen Hafenstadt Sfax sind am Sonntag 21 Flüchtlinge ums Leben gekommen, die über das Mittelmeer nach Europa gelangen wollten. 50 Insassen seien gerettet worden, teilte die Nationalgarde am Montag mit. Die Flüchtlinge stammten den Angaben zufolge aus afrikanischen Ländern südlich der Sahara. Seit dem 26. ­Juni kenterten vor Sfax insgesamt vier Flüchtlingsboote, wobei 49 Menschen starben. In der Nacht zum Sonnabend verunglückte außerdem ein Boot vor der südtunesischen Stadt Zarzis. 43 Insassen starben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland