1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 24.04.2021, Seite 4 / Inland

Thüringer GdP-Chef zurückgetreten

Erfurt. Der Thüringer Landeschef der Berufsvereinigung »Gewerkschaft der Polizei« (GdP), Kai Christ, ist von seinem Amt zurückgetreten, wie er laut MDR Thüringen am Freitag auf eine Anfrage bestätigte. Hintergrund sind offenbar Vorwürfe einer ehemaligen GdP-Mitarbeiterin, Christ habe sie mehrfach gegen ihren Willen zum Sex gezwungen, wie der Spiegel am Freitag mitteilte. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Erfurt wegen des Verdachts sexueller Übergriffe gegen Christ. Der Landesvorsitzende hatte seine Rücktrittserklärung in einer Sitzung des geschäftsführenden Landesvorstands der Berufsvereinigung abgegeben. Bereits am Donnerstag hatten mehrere Kreisgruppenchefs der GdP seinen Rücktritt vom Amt gefordert. Laut Spiegel war die Anzeige der Frau bereits im vergangenen Jahr erfolgt. (jW)