Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 03.03.2021, Seite 4 / Inland

Soldat verhaftet: Ermittlungen dauern an

Frankfurt am Main. Nach der Festnahme eines Bundeswehr-Soldaten aus dem Hochtaunuskreis, der Waffen gehortet und sich in neonazistischer Weise geäußert haben soll (siehe jW vom 2.3.), gehen die Untersuchungen weiter. »Wir ermitteln in ganz verschiedenen Bereichen«, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamts in Wiesbaden am Dienstag. Spezialkräfte der hessischen Polizei hatten am Wochenende den 21jährigen festgenommen und Waffen sowie Munition sichergestellt. Auch ein Verwandter des Mannes wurde festgenommen, ein dritter Tatverdächtiger stellte sich der Polizei. Dabei soll es sich um den Vater und den Bruder des Soldaten handeln. Gegen alle drei Männer aus Glashütten wurde Haftbefehl erlassen. (dpa/jW)