1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.11.2020, Seite 10 / Feuilleton
Medien

Zu Füßen der Zaubernuss

Der frühere Bild-Chefredakteur und Verlagsmanager Günter Prinz ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonnabend im Alter von 91 Jahren in Hamburg an Herzversagen, wie die Familie am Sonnabend mitteilte. »Günter Prinz hatte in seinem geliebten Garten noch die kühle Abendluft genossen und brach dann zu Füßen einer großen Zaubernuss zusammen, die er gerade erst noch hatte pflanzen lassen.« Prinz übernahm 1971 den Posten als Bild-Chefredakteur und blieb es bis 1981. In dieser Zeit kletterte die verkaufte Auflage des Blatts von rund 3,3 Millionen auf rund fünf Millionen. Im Springer-Verlag hatte Prinz danach weitere wichtige Funktionen inne, unter anderem war er Redaktionsdirektor der Bild-Gruppe. Zwischen 1987 und 1991 entwickelte er als Sonderbeauftragter von Hubert Burda die Zeitschriften Elle und Superillu. Anschließend diente er Springer bis 1994 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und kurzzeitiger Vorstandschef. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton