Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.08.2020, Seite 11 / Feuilleton
Klassik

Mit links

Leon Fleisher, der wohl berühmteste Klavierspieler für einhändige Stücke, ist im Alter von 92 Jahren am Sonntag in Baltimore gestorben. Fleisher wurde 1928 in San Francisco geboren und lernte bei Artur Schnabel. Mitte der 60er Jahre sorgte eine Nervenkrankheit in der rechten Hand dafür, dass er mit ihr nicht mehr spielen konnte. Danach arbeitete Fleisher als Dirigent und Lehrer und stieg einhändig zu Weltruhm auf. Ab 1995 gelang es ihm, mit Hilfe von Massagen und Botox-Injektionen, wieder beidhändig zu spielen. (dpa /jW)

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!