Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.08.2020, Seite 11 / Feuilleton
Kunst

Übersicht verloren

Ein Kunstwerk des deutschen Künstlers Gerhard Richter ist in Österreich verschwunden. Der Druck hätte laut Polizei gemeinsam mit 21 weiteren Werken Mitte Juli aus dem niederösterreichischen Ort Purkersdorf in eine Galerie in Wien transportiert werden sollen. Doch das 82,5 mal 68,2 Zentimeter große bedruckte Büttenpapier aus dem Jahr 1998, das den Titel »Übersicht« trägt, fehlt nun. Seit Montag fahndet das österreichische Bundeskriminalamt danach. Der 1932 in Dresden geborene Richter zählt zu den bedeutendsten deutschen Malern der Gegenwart. (dpa/jW)