Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.08.2020, Seite 11 / Feuilleton
Kunst

Summe nicht genannt

Das Land Baden-Württemberg hat das unter dem Naziregime geraubte Bild »Pferdestall« von Franz Krüger erworben. Es darf somit in der Kunsthalle Karlsruhe verbleiben. Das Bild aus dem späten 19. Jahrhundert hatte einst Alfred und Gertrude Sommerguth gehört, die von den Nazis verfolgt wurden und gezwungen waren, ihre Kunstsammlung aufzugeben. Das Land hat nun mit den Erben der Familie eine Ausgleichszahlung in Höhe des aktuellen Marktwertes des Gemäldes vereinbart. Die Summe wurde nicht genannt. (dpa/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!