Gegründet 1947 Donnerstag, 16. Juli 2020, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Revolution für das Klima. Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen«. Buchvorstellung mit dem Autor Christian Zellner, der Wirtschaftsgeographie und Global Studies an der Universität Salzburg lehrt und sich für eine transnationale ökosozialistische Bewegung von unten einsetzt. Heute, 30.6., 19.30 Uhr, Gewerkschaftshaus Basel (Großer Saal), Rebgasse 1, 4058 Basel. Veranstalter: Bewegung für den Sozialismus

»Sich ganz in der Hand haben«. Marga Voigt liest aus bisher unveröffentlichten Briefen Clara Zetkins. Achtung: Teilnehmerbegrenzung auf 15 Personen, deshalb wird um verbindliche Anmeldung an: kultur@waldheim-stuttgart.de gebeten. Teilnehmer müssen sich vor Ort mit Name und Kontaktinformation registrieren. Mittwoch, 1.7., 19 Uhr, Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart. Veranstalter: Clara-Zetkin-Haus

»Systemrelevante Heldinnen in Not?« Sowohl im Einzelhandel als auch in der Pflege sind der Großteil der Beschäftigten Frauen. Die Arbeitsbedingungen verschlechtern sich zunehmend, zudem sind Frauen von Mehrfachbelastungen betroffen, da sie zusätzlich Sorgearbeit im privaten Bereich leisten müssen. Was ist neu in der Coronakrise, und was hat System in Pflege und Einzelhandel? Onlinediskussion. Mittwoch, 1.7., 20 Uhr, auf Zoom: us02web.zoom.us/j/85141196093 Veranstalter: Die Linke

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton