Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 19.09.2019, Seite 2 / Inland

Vermutlich noch mehr Neonazis in Bundeswehr

Berlin. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt aktuell in 478 »rechtsextremen Verdachtsfällen« in der Bundeswehr. Die Zahl bezieht sich auf den Stichtag 4. September, wie ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums am Mittwoch in Berlin sagte. Die neuen Angaben gehen aus der Antwort des Verteidigungsministeriums an den Grünen-Politiker Konstantin von Notz hervor. Demnach berichtete der Geheimdienst dem Bundestag noch im Mai, dass 428 Verdachtsfälle bearbeitet würden. In nur vier Monaten kamen also 50 neue Fälle hinzu. Der MAD bezeichnet Soldaten als Verdachtsfall, wenn es Hinweise gibt, dass diese ein verfassungsfeindliches Weltbild haben. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland