Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.09.2019, Seite 2 / Inland

Mehrheit für schnellen Atomausstieg

Berlin. Laut einer am Mittwoch in Berlin veröffentlichten repräsentativen Befragung für die Umweltorganisation BUND gibt es in Deutschland weiterhin eine Mehrheit für einen schnellen Atomausstieg. 60 Prozent der Befragten hätten sich demnach dafür ausgesprochen, die Nutzung gemäß dem Ausstiegsgesetz von 2011 bis Ende 2022 oder sogar vorher einzustellen. 17 Prozent befürworteten einen späteren Ausstieg, weitere 17 Prozent eine Rücknahme des Beschlusses. Die Umfrage wurde zusammen mit dem »Uranatlas« vorgestellt, der vom BUND, der Nuclear Free Future Foundation und der Rosa-Luxemburg-Stiftung herausgegeben wird. (AFP/jW)