Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.08.2019, Seite 2 / Inland

Bundesregierung will weiter zurückweisen

Berlin. Die Bundesregierung will auch nach einem Gerichtsentscheid zugunsten eines Afghanen weiter bestimmte Schutzsuchende an der Grenze zurückweisen lassen. Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums sagte am Mittwoch in Berlin, die Regierung gehe davon aus, dass eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung mit Griechenland rechtmäßig sei. Das Münchner Verwaltungsgericht hatte in einem Eilbeschluss entschieden, dass Deutschland den Ende Mai von der Bundespolizei zurückgewiesenen Afghanen aus Griechenland zurückholen muss. (dpa/jW)