Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2019, Seite 2 / Inland

Aktivist wegen Feuerzeugwurfs verurteilt

Dessau-Roßlau. Am Freitag ist ein Mitglied der »Initiative in Gedenken an Oury Jalloh« wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu 15 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt worden. Der angeklagte Aktivist Michael S. soll 2016 bei einer Demonstration anlässlich des elften Todestags von Oury Jalloh beim symbolischen Werfen leerer Feuerzeuge vor die Tür der Dessauer Staatsanwaltschaft beinahe einen davorstehenden Polizisten getroffen haben (siehe jW vom 27.11.). Der Richter am Amtsgericht Dessau-Roßlau behauptete, S. habe in dem Verfahren lediglich eine »Bühne für einen Schauprozess« gesucht. Der Aktivist hatte 2017 einem vorherigen Strafbefehl über 750 Euro widersprochen. (jW)